Rollende Retail-ready Display-Palette

Veröffentlicht am: 30.11.2016

Chep bringt eine neue Generation seiner Rollen-Display-Palette Dolly für den POS auf den Markt. Der mobile Ladungsträger im Format 600 x 400 Millimeter ist seit 2012 ein fester Bestandteil moderner Markenplatzierungen.

 

Die neue Version der Palette verfügt über das Blue Click-System. Die integrierten inneren und äußeren „Blue Click“-Verbindungen für verkaufsfertige Verpackungslösungen erleichtern die Vorbereitung von Sonderaktionen. Sowohl das traditionelle 1/4-Display und die kleineren 1/8-Displays als auch Getränketrays und Adapterpaletten lassen sich mühelos auf dem Dolly befestigen. Co-Packing-Aktivitäten und das Cross Docking gewinnen über die gesamte Lieferkette an Effizienz. Im Co-Packing werden so 50 Prozent Zeit eingespart, beim Entfernen der Displaykartonage im Einzelverkauf sogar 70 Prozent.

Ebenfalls neu ist die ergonomische Bremse. Diese sorgt für erhöhte Sicherheit bei Transport und Handhabung. Der mobile Ladungsträger ist vollständig stapelbar. Die Kunststoffplattform verfügt über zwei selbstzentrierte Schwenkrollen. Der Einsatz von manuellen Fördergeräten im Einzelhandel fällt damit praktisch weg. Das verbesserte Rollendesign aus zwei festen Rollen und zwei Schwenkrollen bietet mehr Stabilität für die sichere Handhabung von wertvoller Fracht. Alle Rollen sind NAS Piek-geprüft für einen geräuscharmen Betrieb.

Für einen einfachen Zugang von mehreren Seiten ist der Dolly vierseitig unterfahrbar. Für die sichere Handhabung sind die Grifflöcher ergonomisch geformt. Ein RFID Track & Trace-Gerät ermöglicht die effektive Waren- und Asset-Kontrolle.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.