Eric Frantz zum neuen AEROBAL-Präsident gewählt

Veröffentlicht am: 30.11.2015

Eric Frantz, CCL Vice President Operations, Home and Personal Care North America, wurde im November 2015 zum Präsidenten der International Organisation of Aluminium Aerosol Container Manufacturers (AEROBAL) gewählt. Er folgt auf Giorgio Aliprandi von Ball Corporation.

„Die globale Aluminium-Aerosoldosenindustrie nimmt die aktuellen Herausforderungen wie zum Beispiel den zunehmenden Wettbewerb durch Kunststoff-Aerosoldosen, immer kleinere Auftragslosgrößen und komplexere gesetzliche Anforderungen mit Zuversicht an. In enger Kooperation mit Lieferanten und Kunden werden die Hersteller von Aluminium-Aerosoldosen ihr Streben nach ausdrucksstarken Dosendesigns und nachhaltigen Verpackungslösungen zum Wohle des Endverbrauchers fortsetzen. Die Aluminium-Aerosoldosenindustrie hat sich in den letzten zehn Jahren über eine beeindruckende durchschnittliche Wachstumsrate von sieben Prozent pro Jahr gefreut, was die enorme Erfolgsgeschichte dieser attraktiven, verbraucherfreundlichen und nachhaltigen Verpackung dokumentiert”, so Frantz bei seiner Anrtrittsrede.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Nicht weniger, sondern klüger

Dass die Verpackung weit besser ist als ihr Ruf, ist branchenintern kein Geheimnis. Doch auch bei den Verbrauchern setzt langsam ein Umdenken ein. Ihre Eigenschaften als Frischebewahrer werden durchaus geschätzt. Zeitgleich ist die Nachfrage nach umweltbewussten Alternativen hoch. Gefragt sind jetzt nicht weniger, sondern klügere Verpackungen.