Altglassammlung 2015 mit Rekordergebnis

Veröffentlicht am: 05.04.2016

Im Vorjahr konnte in Österreich rund 235.100 Tonnen Altglas gesammelt werden (2014: 233.700 Tonnen). Pro Kopf bedeutet dies eine Leistung von durchschnittlich 26,4 Kilogramm.

Gemeinsam mit Partnerunternehmen sowie allen Kommunen organisiert Austria Glas Recycling die bundesweite Sammlung von gebrauchten Glasverpackungen und ermöglicht deren stoffliche Verwertung. Die regional optimierte Infrastruktur mit rund 80.000 Glassammelbehältern sowie der kontinuierliche Dialog mit der Bevölkerung sind eine wesentliche Basis für den dauerhaften Erfolg des österreichischen Glasrecyclingsystems.

Glasrecycling ist Umwelt- und Klimaschutz: Durch die Sammlung und Wiederverwertung von Altglas werden Rohstoffe und Energie geschont sowie CO2-Emissionen reduziert. Die jährliche Einsparung an elektrischer Energie im Ausmaß von rund 225.000.000 kWh entspricht etwa dem Bedarf einer Stadt mit 51.000 Haushalten.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.