Software erhöht Effizienz im Etikettendruck

Veröffentlicht am: 02.06.2016

OneVision bringt eine neue Software für Etikettendruckereien auf den Markt. DigiLabel ist ein umfassendes 2-in-1-System zur automatisierten Etikettenproduktion. Es vereinfacht komplexe Etiketten-Workflows für digitale Etikettendrucker und kombiniert die Druckdatenoptimierung und anschließend die Produktionsplanung für Etiketten. 

DigiLabel importiert die Produktionsdaten. Die Druckdaten werden vollautomatisiert einer Qualitätsprüfung unterzogen und anschließend optimiert. Durch die automatisierte Erstellung von Stanzformen oder Laserschneideschemata, Standardschnittlinien, weißem Hintergrund und den automatischen Versand eines Freigabe-PDF an den Kunden wird manuelle Arbeitszeit eingespart. Anschließend fasst DigiLabel offene Aufträge zusammen und übernimmt die Produktionsplanung. Die Software kombiniert Etiketten unterschiedlicher Formen, Größen und Stückzahlen, die auf dem gleichen Substrat gedruckt werden sollen, und gibt diese an die Druckmaschinen weiter. So werden Fehlerquellen innerhalb der Produktion reduziert, Materialkosten durch die Einsparung von Andrucken gesenkt und gleichzeitig der Durchsatz erhöht.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...