imh Konferenz Sustainable Packaging

Veröffentlicht am: 09.03.2020

imh (Institut Manfred Hämmerle) lädt am 06. und 07. Oktober 2020 zur Konferenz Sustainable Packaging ein. Seien Sie dabei, wenn sich die verschiedenen Akteure der Kreislaufwirtschaft an einem Ort treffen, um die zirkuläre Wirtschaft Österreichs voranzutreiben. Hören Sie Expertinnen und Experten aus dem Handel, der Verpackungsindustrie, aus der Forschung, der Gesetzgebung, Recyclingunternehmen und von Verbänden. Es erwarten Sie folgende brandaktuelle Themen:
- Zukunftstrends und innovative Verpackungsmaterialien: Was Sie erwartet
- Umstieg auf nachhaltige Verpackungsalternativen: Berichte aus der Praxis
- Lebensmittelechtes Recycling-Material: Woher und wie lange ist es verfügbar?

- Umweltfreundliche Methoden und Materialien für Verpackungen: Sind die Kosten vertretbar?
- Biopolymere: Was steckt wirklich hinter den abbaubaren Kunststoffen?
- Steigerung der Recycling-Quoten und Plastikreduzierung: Unternehmen machen es vor
- Design for Recycling: Wie optimales Verpackungsdesign erreicht wird
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, von spannenden Diskussionen rund um die Themen Förderung der Kreislaufwirtschaft, Biokunststoffe und Mehrwegsysteme in Supermärkten zu profitieren.
Lernen Sie von Praxisberichten und Umsetzungserfahrungen namhafter Unternehmen. So erhalten Sie beispielsweise einen exklusiven Einblick in die Praxis von Ringana. Der Produktmanager, Mag. Patrick Zinner, erklärt u.a., wie neue Strategien und Strukturen für nachhaltige Ansätze etabliert wurden. Isabella Kuhl, stellvertretende Abteilungsleiterin für Qualitätsmanagement von Alnatura, wird u.a. Best-Practice-Beispiele für nachhaltige Verpackungen vorstellen.
Einen internationalen Beitrag liefert Antti Valtonen von Sulapac. Das finnische Unternehmen entwickelte eine biologisch abbaubare und nachhaltige Alternative für Luxusgüter- und Kosmetikverpackungen, die ökologisch sowie ästhetisch ansprechend ist.
Durch den ersten Konferenztag führt Sie Branchenkenner Univ.-Doz. Mag. Dr. Manfred Tacker von der Fachhochschule Campus Wien. Als Studiengangsleiter für Nachhaltiges Ressourcenmanagement und Fachbereichsleiter für Verpackungs- und Ressourcenmanagement stellte er bereits bei zahlreichen Vorträgen, Interviews etc. sein Fachwissen unter Beweis.
Der zweite Konferenztag wird von FH-Prof.in Dr.in Victoria Krauter moderiert. Sie ist Leiterin des Kompetenzzentrums für Sustainable and Future Oriented Packaging Solutions und Stadt Wien Stiftungsprofessorin für Nachhaltige und zukunftsorientierte Verpackungen.
Wenn Sie sich jetzt anmelden, profitieren Sie noch von dem Frühbucherbonus.
Mit diesem Anmeldeformular erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf die Teilnahmegebühren: https://bit.ly/39BDxlx

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.