REA Jet bezieht Niederlassung in Polen

Veröffentlicht am: 24.04.2015

Der Hersteller von industriellen Kennzeichnungssystemen Rea Jet reagierte auf die positive Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren und bezog eine neue Niederlassung südlich von Poznan. Eine Mannschaft von derzeit 14 Mitarbeitern kümmert sich um den polnischen Markt.

 

REA Jet ist bereits seit 2005 in Polen präsent, seitdem ist das hundertprozentige Tochterunternehmen von REA Elektronik kontinuierlich gewachsen. „Unsere Produkte werden in Polen stark nachgefragt, dem tragen wir Rechnung und legen jetzt den Grundstein für weiteres Wachstum“, kommentiert der Geschäftsführer von REA Elektronik Michael Neuschäfer die Expansion. „Die aktuelle Infrastruktur bietet optimale Voraussetzungen für langfristige und nachhaltige Kundenbetreuung“, so Neuschäfer weiter.

Beim neuen Standort wurde an Quadratmetern nicht gespart und genug Platz für einen weiteren Ausbau einkalkuliert. Die Büros für Vertrieb, Technik, Administration sowie die Schulungsräume sind mit modernstem Equipment ausgestattet, Kunden werden in der weiträumigen Ausstellungslounge empfangen. Das Firmengebäude bietet darüber hinaus ausreichend Lagerkapazitäten, damit Aufträge umgehend bedient werden. Mut zur Innovation beweist zudem die Fassadengestaltung: Über den XXL QR-Code auf der Gebäudefront gelangt man direkt auf die polnische Internetseite von REA Jet.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.