Flint Group ergänzt Druckplatten-Portfolio

Veröffentlicht am: 28.02.2014

Die neue Flexodruckplatte nyloflex ACE UP Digital bringt hervorragende Druckqualität und Effizienz, besonders mit Wasserfarben.

 

Die Anforderungen an eine Flexodruckplatte haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Mehr spezialisiert und sowohl auf den Bedruckstoff als auch auf die Druckfarben abgestimmt müssen die Platten sein. Dem trägt Flint Group Flexographic Products mit der Einführung der harten Flexodruckplatte nyloflex ACE UP Digital Rechnung. Die neue Platte ist besonders für die Anwendung wasserbasierter Druckfarben im Wellpappenvordruck (Preprint) und Aseptik-Verpackungsdruck konzipiert, sowie für den UV-Flexodruck geeignet.

Ausgedehnte Feldtests haben bewiesen, dass mit der neuen Druckplatte eine hervorragende Druckqualität realisierbar ist. Die Farbübertragung, insbesondere auf Papier und rauen Substraten, bringt eine hohe Volltondichte und gleichmäßige Vollflächen. Hochlichtbereiche, Text- und Strichelemente sowie Barcodes werden sehr präzise wiedergegeben. Die Platte ist robust und langlebig im Druck. Die niedrige Oberflächenklebrigkeit sorgt für eine reduzierte Papierstaub- und Schmutzanfälligkeit. Ein Stapeln der Klischees ist ohne Zwischenlagen möglich.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.