60 Jahre Metsä Board in China

Veröffentlicht am: 10.12.2013

Auf 60 Jahre erfolgreiche Unternehmenstätigkeit in China konnte Metsä Board im November 2013 zurückblicken. Gefeiert wurde das Jubiläum an dem Tag, an dem 1953 der erste Vertriebsmitarbeiter seine Arbeit in Peking aufnahm. Erste Exportgeschäfte wurden bereits in den 1920er Jahren getätigt. Heute führt das Unternehmen zwei Vertriebsbüros in China: seit 1986 in Hongkong und in Schanghai seit 2001.

„China ist ein wichtiger Markt für uns und daher freuen wir uns dieses Jubiläum gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern vor Ort zu feiern”, erklärt Mikko Helander, CEO von Metsä Board. „Sowohl in China als auch in anderen Ländern der Region Asien-Pazifik rechnen wir in Zukunft mit steigenden Umsätzen bei Faltschachtelkarton und Liner.“

Die Eckpfeiler des Erfolgs von Metsä Board liegen in den hochwertigen Kartonqualitäten aus reiner Frischfaser, dem fachlichen Know-how des Unternehmens und der Tatsache, dass es bei der Zellstoffbeschaffung als Selbstversorger auftritt. Nachhaltigkeit steht im Zentrum aller Unternehmenstätigkeiten.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.