Alpla auf Expansionskurs in Rumänien

Veröffentlicht am: 06.02.2017

Alpla übernimmt die rumänische Star East Pet SRL. Anfang des Jahres unterzeichnete Alpla eine Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Anteile.

Mit der Akquisition erhöht das Unternehmen seine Produktionskapazitäten in Osteuropa. Zudem wird das Produktportfolio ergänzt, der Kundenstamm erweitert und die Nähe zu bestehenden Kunden gestärkt. „Wir erhalten Zugang zu einem starken Vertriebsnetz. Star East Pet ist ein guter strategischer Partner für die Erreichung unserer Ziele in Rumänien und darüber hinaus“, sagt Alpla CEO Günther Lehner. Star East Pet wurde 1997 unter der Leitung von Dan Moldovan gegründet: Das Unternehmen ist auf die Produktion von PET-Preforms für Getränke, Food- und Non-Food-Produkte, sowohl für lokale als auch internationale Kunden, spezialisiert. Aktuell beschäftigt es 70 Mitarbeiter. Mit Abschluss der Transaktion wird Mitte 2017 gerechnet, vorbehaltlich der notwendigen rechtlichen und satzungsmäßigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Über finanzielle Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.