Erfolgreiche Entwicklung der Schreiner Group

Veröffentlicht am: 04.11.2015

Gleich zwei Meilensteine hat die Schreiner Group in diesem Herbst bereits erreicht: Bei einer feierlichen Zeremonie wurde der Grundstein für das sechste Gebäude am Hauptsitz in Oberschleißheim gelegt. Zudem wurde dort auch der 1.000. Mitarbeiter eingestellt.

Auf einer Grundfläche von 49 mal 33 Metern entsteht südlich des Firmenkomplexes im kommenden Jahr ein barrierefreies Bürogebäude mit vier Etagen, das Platz für 230 Arbeitsplätze bietet. „Wir wachsen kontinuierlich an allen Standorten weiter. Diese erfolgreiche Entwicklung trägt dazu bei, dass es in den bestehenden Gebäuden zunehmend eng wird“, erklärt Geschäftsführer Roland Schreiner. Einen sehr hohen Stellenwert bei den Planungen hatte der Umwelt- und Arbeitsschutz. Das neue Gebäude wird als „Green Building“ mit exzellenten Energiewerten und einer hohen Umweltverträglichkeit errichtet. Es unterschreitet die strengen Vorgaben der neuesten Energieeinsparverordnung (EnEV) deutlich. Das neue Gebäude verbraucht über 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Referenzobjekte. Einzugsbereit sollen die neuen Räumlichkeiten bis Ende 2016 sein.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.