Sonoco benennt frühere Weidenhammer-Standorte um

Veröffentlicht am: 01.12.2015

Sonoco benennt alle früheren Weidenhammer-Standorte um. Mit Wirkung zum 1. Jänner 2016 firmie­ren sie unter Sonoco Consumer Products Europe. Die Umbenennung ist der letzte Integrationsschritt nach der Übernahme der Weidenhammer Packaging Group Ende 2014.

Sonoco beschäftigt mittlerweile über 21.000 Mitarbeitern an 340 Standorten, wovon mehr als 70 in Europa liegen. „Der einheitliche Auftritt als Sonoco Consumer Products Europe unterstreicht unseren Ansatz, zu einem einzigen Unternehmen mit einem einzigartigen Angebot zu werden: eine durchweg verpackungs-neutrale Herangehensweise an die Herausforderungen unserer Kunden“, erklärt Séan Cairns, Vizepräsident und General Manager Sonoco Consumer Products Europe. „Unsere Kunden profitieren künftig von unserem noch umfassenderen Portfolio an Verpackungsoptionen und dazugehörigen Dienstleistungen aus einer Hand.“
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.