Sonoco benennt frühere Weidenhammer-Standorte um

Veröffentlicht am: 01.12.2015

Sonoco benennt alle früheren Weidenhammer-Standorte um. Mit Wirkung zum 1. Jänner 2016 firmie­ren sie unter Sonoco Consumer Products Europe. Die Umbenennung ist der letzte Integrationsschritt nach der Übernahme der Weidenhammer Packaging Group Ende 2014.

Sonoco beschäftigt mittlerweile über 21.000 Mitarbeitern an 340 Standorten, wovon mehr als 70 in Europa liegen. „Der einheitliche Auftritt als Sonoco Consumer Products Europe unterstreicht unseren Ansatz, zu einem einzigen Unternehmen mit einem einzigartigen Angebot zu werden: eine durchweg verpackungs-neutrale Herangehensweise an die Herausforderungen unserer Kunden“, erklärt Séan Cairns, Vizepräsident und General Manager Sonoco Consumer Products Europe. „Unsere Kunden profitieren künftig von unserem noch umfassenderen Portfolio an Verpackungsoptionen und dazugehörigen Dienstleistungen aus einer Hand.“
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...