Marzek ist Weltmeister

Veröffentlicht am: 19.07.2017

 

Marzek Etiketten+Packaging hat den Weltmeister-Titel „Offset Colour Process“ von der World Label Association (internationaler Dachverband der weltweiten Etikettenverbände aus 5 Kontinenten in Chicago) erhalten.

Verliehen wurde der Titel für das Projekt „Kaisersemmeln“ für den Kunden Fischerbrot. „Unser ganzes Team kann sehr stolz sein – es ist das Ergebnis außerordentlicher Leistungen und guter Zusammenarbeit“, sagt Ing. Alexander Schneller-Scharau, 5. Generation der Gründerfamilie, der den Preis beim Finat-Kongress 2017 in Berlin entgegennahm.

Zudem wurde Marzek beim Combination Printin des Finat Label Award 2017 mit Sonnwend Bock für die österreichische Brauerei Wimitz Kategoriesieger und zusätzlich als Gruppensieger des internationalen Finat-Wettbewerbes unter allen Druckverfahren ausgezeichnet.

 

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Nicht weniger, sondern klüger

Dass die Verpackung weit besser ist als ihr Ruf, ist branchenintern kein Geheimnis. Doch auch bei den Verbrauchern setzt langsam ein Umdenken ein. Ihre Eigenschaften als Frischebewahrer werden durchaus geschätzt. Zeitgleich ist die Nachfrage nach umweltbewussten Alternativen hoch. Gefragt sind jetzt nicht weniger, sondern klügere Verpackungen.