Werit Kunststoffwerke investiert in Bludenz

Veröffentlicht am: 01.12.2015

Werit Kunststoffwerke investiert in den Standort Bludenz. Bis Jänner 2016 entstehen dort ein neues Bürogebäude und eine Lagerhalle mit einer Gesamtfläche von 1.600 Quadratmetern. Im Zuge der Expansion hat das Unternehmen unter anderem das Team um Marian Weger, Verkaufsleiter Außendienst, verstärkt.

 „Mit dem Unternehmensausbau in Österreich können wir unsere Prozesse vor Ort optimieren und gleichzeitig Kundennähe gewährleisten“, so Günter Tomaselli, Vertriebsleiter bei Werit in Bludenz. „Dabei werden wir neben der Festigung unserer bisherigen Branchenaktivitäten speziell im Bereich der Pharma- und Lebensmittelindustrie verstärkt tätig.“ Für die Vermarktung und optimale Positionierung des Portfolios übernimmt künftig der neue Verkaufsleiter Außendienst Marian Weger die Federführung. Das Augenmerk liegt auf der Vertriebsaufbauarbeit und Neukundenakquise in Süddeutschland, Österreich und Ungarn. Zudem entwickelt Weger neue Konzepte, um den Vertrieb prozessual zu verändern.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...