PET to PET veröffentlicht Halbjahresbilanz

Veröffentlicht am: 26.07.2016

Die PET to PET Recyclinganlage in Müllendorf hat im ersten Halbjahr 2016 mehr als 11.000 Tonnen PET-Flaschen recycelt. Investitionen in der Höhe von 1,5 Millionen Euro aus dem Jahr 2015 sowie weitere Optimierungsschritte, die unmittelbar im 1. Halbjahr 2016 umgesetzt wurden, zeigen Wirkung.

Die PET to PET Recycling Österreich GmbH verzeichnet  eine deutliche Steigerung an recycelten PET-Flaschen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden bei PET to PET in den ersten sechs Monaten 2016 über 11.000 Tonnen PET Getränkeflaschen verarbeitet und bei der Herstellung von neuen Flaschen eingesetzt. Das entspricht 440 Millionen einzelne Flaschen, die als Recyclat der Wiederverwendung in Getränkeverpackungen zugeführt wurden.
Die Zahlen sind auf die hohe Sammelmoral der Konsumenten sowie den starke Bedarf an ressourcenschonendem Recycling zurückzuführen. PET to PET wird die Anlage deshalb weiter optimieren.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.