Reizende Aussichten für Palmers

Veröffentlicht am: 14.07.2015

Bei der Umgestaltung des Hoch- und Nachschublagers von Palmers in Vösendorf wurde bereits vor Jahren von Papierlieferschein mit Endlospapier auf Datenübertragung mit Funk umgestellt. Nachdem die ersten Kommissioniergeräte in die Jahre gekommen und etwas unhandlich waren, sah sich Palmers gemeinsam mit Barcotec als Partner, nach neuer Hardware um.

Die Geräte sollten ein gut ablesbares Display haben, leicht von Gewicht und intuitiv in der Bedienung sein. Den MitarbeiterInnen wurden in den Auswahlprozess involviert und mehrere Geräte im Lager getestet, ehe die Entscheidung auf das Barcode Handy Terminals BHT-1300 von Denso fiel. Sämtliche Prozesse wie Inventur, Kommissionierung, Einlagerung, Wareneingang und Warenausgang werden auf Knopfdruck erledigt. Die Einschulungsphase ging schnell über die Bühne, die gute Ablesbarkeit des Displays in Farbe hatte dabei große Bedeutung. Durch diese signifikante Verbesserung erhöhte sich die enorm. In der Umstellungsphase konnten die LagermitarbeiterInnen von Palmers ohne Unterbrechung weiterarbeiten, die Waren wurden pünktlich ausgeliefert und die Prozesse sind zu keiner Zeit stillgestanden.
Alexander Rainsberger, Geschäftsführer von Barcotec, dazu: „Palmers ist seit vielen Jahren ein Vorzeigekunde von Barcotec. Durch die Umstellung auf papierloses Lager konnten bereits erhebliche Produktivitätsvorteile bewirkt werden. Mit der neuen, zeitgemäßeren Hardware wird eine natürliche, evolutionäre Verbesserung erzielt."
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.