400.000 Elefanten für Amarula

Veröffentlicht am: 16.05.2017

Amarula bringt eine Special Edition von 400.000 Flaschen auf den Markt. Die mit HP Indigo Digitaldruck produzierte Serie zeigt individuelle Designs des markeneigenen Elefanten-Symbols. 

 

Seit Gründung des Unternehmens ist der afrikanische Elefant das Symbol von Amarula Cream Liqueur. Die limitierte Amarula Cream Liqueur Edition ist eine Markenerweiterung des „Name Them, Save Them”-Projekts zur Arterhaltung des afrikanischen Elefanten.

In Zusammenarbeit mit HP verwandelte SA Litho, ein in Kapstadt ansässiger Produzent hochwertiger Etiketten, Flaschen des Amarula Sahnelikörs in einzigartige Produkte. Zur Umsetzung der Markenkampagne wird der HP Indigo Digitaldruck mit der variablen HP SmartStream Mosaic Design-Technologie verwendet.

„Indem wir die Amarula-Flaschen individuell designen, verstärken wir die Botschaft, dass jeder Elefant ein Individuum mit einer einzigartigen Persönlichkeit ist”, so Saramien Dekker, Global Marketing Manager für Amarula. „Wir hatten schon immer eine besondere Beziehung zu diesen wunderbaren Tieren. Das Ziel dieser Kampagne ist, eine Verbindung zwischen uns Menschen und den Elefanten zu schaffen und so das Bewusstsein für den Elefantenschutz zu stärken.” In der ersten Phase der Artenschutz-Kampagne konnten Kunden auf der Amarula-Website ihre eigenen virtuellen afrikanischen Elefanten designen, benennen und mit Freunden teilen. Damit macht das Unternehmen auf die Gefahr der Wilderei und des Handels mit Elfenbein aufmerksam.

 

 

Jedes Etikett zeigt einen individuell designten Elefanten mit eigenem Namen. Die Anzahl an Flaschen entspricht dabei der Anzahl der verbleibenden afrikanischen Elefanten, die nach aktuellen Zählungen derzeit in der Wildnis leben. Der Sahnelikör wird aus der Frucht des afrikanischen Marula-Baums gewonnen, der ausschließlich im afrikanischen Flachland südlich des Äquators wächst. Die Frucht ist nicht kultiviert, organisch und eine der Nahrungsquellen von Elefanten.

Die Produktion der einzigartigen Etiketten basiert auf der Leistungsfähigkeit der HP SmartStream Mosaic Technologie, bei der zwei Muster in einem variablen Design-Software-Algorithmus verwendet werden, um sie auf der HP Indigo WS6800 Digital Press zu drucken. In weniger als einer Woche schloss SA Litho die gesamte Vorstufenarbeit und den Druck von 400.000 Etiketten mit HP Indigo ElectroInk (CMYK und weiß) basierend auf einem metallischen Substrat ab.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.