Ökologie & Recycling

  • Material einsparen durch individuelle Fertigung
  • Der Wunsch nach Spontanität und Mobilität auf der einen – Verantwortungs- und Umweltbewusstsein auf der anderen Seite: Konsumenten sind gerade beim Thema Unterwegs-Verzehr oft zwiegespalten und entscheiden sich für Kompromisse.

    mehr » »
  • Gemeinsame Sache für recyclingfähige Papierflasche
  • Alpla und BillerudKorsnäs werden im auf Papierflaschen spezialisierten dänischen Unternehmen ecoXpac ein Joint Venture gründen werden. Ihre Vision ist die Entwicklung einer vollständig biobasierten und recyclingfähigen Papierflasche.

    mehr » »
  • Synthetisches Rohöl aus gebrauchten Plastikbechern
  • Die ReOil Pilotanlage der OMV verarbeitet seit Jänner 2019 einen Teil der benutzten Getränkebecher der Austrian Airlines Fluggäste. Damit wird aus gebrauchten Einwegbechern synthetisches Rohöl gewonnen.

    mehr » »
  • Kapazität der Recyclinganlage bei PET to PET gesteigert
  • Die Nachfrage nach recyceltem Material wächst. Gemeinsam mit dem Hersteller Starlinger konnte die Recyclinganlage bei PET to PET kürzlich um 20 Prozent gesteigert werden.

    mehr » »
  • Biokunststoffindustrie wächst stabil
  • Im Rahmen der 13. European Bioplastics Conference stellte European Bioplastics seine aktuelle Marktdaten vor. Die Auswertung zeigt ein stabiles Wachstum der globalen Biokunststoffindustrie.

    mehr » »
  • EREMA-Business Unit Keycycle kommt gut an
  • Bereits vier Monate nach Gründung der neuen Business Unit Keycycle zeigt sich, dass EREMA mit dem Angebot von Gesamtlösungen für Kunststoffrecycling-Vorhaben am Markt auf offene Türen stößt.

    mehr » »
  • Marmelade- und Gurkengläser gehören nicht in den Restmüll
  • Österreich gilt als Land des Glasrecyclings. Mit beeindruckenden Sammelmengen von jährlich etwa 240.000 Tonnen Altglas zählen wir im internationalen Vergleich zu den Besten. Aber es gibt Defizite.

    mehr » »
  • Einwegpfand ermöglichte Durchbruch für PET-Einwegflaschen
  • PET-Einwegflaschen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Heute werden laut einer Erhebung des GfK Consumer Panels bereits 71,6 Prozent aller Getränke in PET-Einweg abgefüllt.

    mehr » »
  • Erste heimkompostierbare Kaffeekapsel
  • Gemeinsam mit dem Materialhersteller Golden Compound führte Alpla eine Kaffeekapsel zur Marktreife, die umweltbewussten Konsumenten kein Kopfzerbrechen mehr bereitet.

    mehr » »
  • Kreislaufwirtschaft ist nichts Abstraktes
  • Österreich veranstaltete im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft gemeinsam mit der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und dem ÖWAV einen internationalen Kongress zur Zukunft der Kreislaufwirtschaft.

    mehr » »
  • B&R installiert Photovoltaikanlage
  • B&R hat eine Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von einem Megawatt in Betrieb genommen. Das Unternehmen geht von einem Jahresertrag von rund einer Million Kilowattstunden aus.

     

    mehr » »
  • Recycling wird bei Stiegl groß geschrieben
  • Die neue Stiegl-Kiste besteht zu 60 Prozent aus ihren Vorgängern. Stiegl zeigt, wie Recycling gut und beispielhaft umgesetzt wird.

    mehr » »
  • A&R Carton Graz setzt auf grünen Strom
  • Mit dem Entschluss, eine eigene Photovoltaik-Anlage zu installieren, folgt die A&R Carton Graz GmbH nicht nur einem europaweiten Trend hin zu erneuerbaren Energien, sondern untermauert auch sein Engagement für Nachhaltigkeit.

    mehr » »
  • Anerkennung für Metsä Boards Nachhaltigkeitspraxis
  • Metsä Board wurde im Rahmen des CDP-Lieferkettenprogramms in zwei Kategorien in die „A“-Liste aufgenommen.

    mehr » »
  • Austria Glas Recycling meldet Top-Ergebnis
  • Mit 239.800 Tonnen wurde das höchste Sammelergebnis seit Aufzeichnungsbeginn und eine Steigerung von 4.100 Tonnen im Vergleich zu 2016 erzielt.

    mehr » »
  • Verbesserte CO2-Bilanz von rPET
  • PET-Regranulat aus Post-Consumer-Getränkeflaschen von der PET Recycling Team GmbH verursacht lediglich ein Zehntel der Treibhausgasemissionen von Neuware. Dies bestätigt eine neue Untersuchung. Außerdem verwendet das Recyclingwerk ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien.

    mehr » »
  • Mondi widmet sich dem Klimaschutz
  • Mondi verpflichtet sich zu wissenschaftsbasierten Klimaschutzzielen, um den globalen Temperaturanstieg bis 2050 auf unter zwei Grad Celsius zu begrenzen

    mehr » »
  • Tetra Pak erreicht Meilenstein
  • Das Angebot einer nachhaltigeren Verpackung steigt und gewinnt stetig an Verbrauchern. Tetra Pak hat bis heute über eine halbe Milliarde bio-basierte Tetra Rex -Verpackungen ausgeliefert.

    mehr » »
  • Fünfte klimaaktiv-Auszeichnung für A&R Carton Graz
  • Im Rahmen des klimaaktiv-Programms „energieeffiziente Betriebe" wurde A&R Carton Graz am Ende November durch die Österreichische Energieagentur ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung für den Austausch der Kältemaschine im Bereich Offset. Dank dieser Maßnahmen werden jährlich rund 447.500 kWh Strom eingespart.

    mehr » »
  • Alle Jahre wieder: Mehr Altglas zur Weihnachtszeit
  • Rund um Weihnachten und Silvester ist Hochsaison für Glasrecycling. Alljährlich zu den Feiertagen herrscht Hochbetrieb. Vor allem der Absatz an Glasverpackungen und somit die Altglasmengen schnellen in die Höhe.

    mehr » »
  • Bio-Flammschutz für Kunststoffe
  • Bei der Produktion von Papier aus Holz dreht sich alles um die Zellulose. Das ebenfalls darin enthaltene Lignin bleibt bislang weitgehend ungenutzt. Wissenschaftler haben Phosphor chemisch an das Lignin angebunden und können es nun als Flammschutz für Kunststoffe nutzen. Das eröffnet nicht nur Papierherstellern neue Möglichkeiten.

    mehr » »
  • Sparen in der Farbküche
  • Ulikett ist für die Teilnahme am Umwelt-Service Programm ÖkoBusiness von Umweltstadträtin Ulli Sima ausgezeichnet worden.

    mehr » »
  • Glasrecycling-Prognosen weiterhin positiv
  • Die jährlichen Glassammelzahlen liegen bei über 230.000 Tonnen. Laut aktueller Halbjahres-Prognose setzt sich die positive Bilanz 2016 fort. Österreich kann Recyclingquoten von 80 Prozent und mehr vorweisen.

    mehr » »
  • Ölpreis beeinflusst Wirtschaftlichkeit
  • Das Rezyklieren von Kunststoff-Prozessabfällen (Post-Industrie-Ströme) ist mittlerweile Standard. Bei der Verwertung von Post-Consumer-Abfällen (z.B. aus den Altstoff-Sammelzentren) ist das Optimum noch nicht erreicht.

    mehr » »
  • Dickenreduktion bei kompostierbaren Folien
  • FKuR hat eine neue Technologie zur Herstellung von Compounds entwickelt. Diese können zu flexiblen Verpackungen mit besonders geringer Dicke und hoher Durchstoßfestigkeit verarbeiten lassen. Bio-Flex FX 1120 und Bio-Flex FX 1130 sind die ersten beiden Produkte, die auf dieser Technologie basieren.

    mehr » »
  • Finat verleiht Recycling-Award
  • Finat, der internationale Verband der Etikettenindustrie, hat den Finat Recycling Award vergeben. Er würdigt herausragende Leistungen auf dem Gebiet Recycling. Der Award geht heuer  an den britischen Getränkehersteller Brothers Drinks und die deutsche Etikettendruckerei Hagmaier Etiketten & Druck.

    mehr » »
  • Altglassammlung 2015 mit Rekordergebnis
  • Im Vorjahr wurden in Österreich rund 235.100 Tonnen Altglas gesammelt werden (2014: 233.700 Tonnen). Pro Kopf bedeutet dies eine Leistung von durchschnittlich 26,4 Kilogramm.

    mehr » »
  • Recyclingfazit 2015: Österreich weiterhin auf Top-Niveau
  • 2015 wurden in österreichischen Haushalten 1,051 Tonnen Verpackungen und Altpapier gesammelt und recycelt. Trotz eines Minus von 0,6 Prozent, bleib die Sammelmenge damit auf hohem Niveau. Dies ergibt die erste Hochrechnung der Altstoff Recycling Austria AG (ARA).

    mehr » »
  • FINAT und TLMI Ökobilanz-Projekt bringt erste Erkenntnisse
  • Auf der Labelexpo Europe haben der FINAT sowie der TLMI (Verband der Etiketten- und Verpackungsindustrie in Nordamerika) die ersten Ergebnisse ihres gemeinsamen Ökobilanz-Projektes für die Selbstklebeetiketten-Branche vorgestellt.

    mehr » »
  • Sappi wird Mitglied der Save Food Initiative
  • Sappi Speciality Papers ist der Initiative Save Food beigetreten und engagiert sich damit nachdrücklich für einen besseren Schutz aller Lebensmittel weltweit. Save Food ist ein gemeinsamer Vorstoß der Welternährungsorganisation FAO, des Umweltprogramms der Vereinten Nationen UNEP, der Messe Düsseldorf und der interpack.

    mehr » »
  • Kommentar

    Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

    Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.