Mayrböck übernimmt Vertriebsleitung bei B&R

Veröffentlicht am: 11.06.2018

Alexander Mayrböck hat mit Anfang Mai die Vertriebsleitung Österreich bei B&R übernommen. Der 50-Jährige hat seine Laufbahn bei B&R im Jahr 1987 als Applikationsingenieur begonnen. Später wechselte er in den Vertrieb, wo er sich zuletzt als Regional Salesmanager für die Vertriebsaktivitäten in Oberösterreich verantwortlich zeichnete.
Mayrböck möchte das österreichische Vertriebsteam in naher Zukunft deutlich ausbauen. „Mein Ziel ist es, unsere Bestandskunden weiterhin optimal zu betreuen und gleichzeitig neue Märkte verstärkt anzugehen. Dazu gehören zum Beispiel die mobile Automatisierung, die Fabrikautomatisierung und intelligente Transportsysteme“, so Alexander Mayrböck.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...