Hugo Beck gewinnt „TOP 100“

Veröffentlicht am: 28.03.2016

Die Hugo Beck Maschinenbau GmbH & Co. KG erhält zum dritten Mal die „TOP 100“ Auszeichnung für die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes. Das Unternehmen überzeugte mit einer Neuorganisation im Produktionsprozess.

 
Am 24. Juni überreichte der Mentor des Innovationswettbewerbs Ranga Yogeshwar das „TOP-Innovator“-Gütesiegel im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen. Hugo Beck arbeitet seit 2015 mit einem komplett modularisierten System im gesamten Produktionsprozess. Die Grundmodelle der verschiedenen Verpackungsmaschinen wurden modualisiert. Das Vertriebsteam kann so detaillierte und komplexe Angebote erstellen. Die Ausarbeitung umfassender Konstruktionspläne entfällt.
Kunden erhalten schneller eine Übersicht der Komponenten, die zum Einsatz kommen. Das erhöht die Transparenz und verkürzt die Lieferzeit. Je nach Maschinengröße ist die Zeitersparnis bei der Konstruktion erheblich. Die Steuerung des Produktionsprozesses orientiert sich an der Kanban-Methode. Gefertigt wird auftragsbezogen. Just in time kommen die in der Montage gerade benötigten Baugruppen direkt aus der Vormontage im Haus oder vom Zulieferer. Das Unternehmen erhielt den Preis bereits in den Jahren 2006 und 2011.
 
Die TOP 100 zählen in ihren Branchen zu den Schrittmachern. Das belegen die Zahlen der Auswertung: Unter den Unternehmen sind 97 nationale Marktführer und 32 Weltmarktführer. Im Durchschnitt erzielten sie zuletzt 40 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und Produktverbesserungen, die sie vor der Konkurrenz auf den Markt brachten. Ihr Umsatzwachstum lag dabei um 28 Prozentpunkte über dem jeweiligen Branchendurchschnitt. Zusammen meldeten die Mittelständler in den vergangenen drei Jahren 2.292 nationale und internationale Patente an. Diese Innovationskraft zahlt sich auch in Arbeitsplätzen aus: Die TOP 100 planen, in den kommenden drei Jahren rund 9.500 neue Mitarbeiter einzustellen.
 
Foto: KD Busch/compamedia
Preisübergabe durch Ranga Yogeshwar (l.) an Timo Kollmann (r.), Vertriebsleiter und Prokurist bei Hugo Beck.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wie man schwierige Fragen einfach löst

Kürzlich fand in Wien die TEDxVienna statt, eine Konferenz die sich dem Teilen herausragender und inspirierender Ideen verschrieben hat. Eine dieser herausragenden Ideen ist Harvest, ein Gerät zur Energiegewinnung im Hinterhof. Faszinierend ist wie so oft bei TED-Talks vor allem auch die Erfinderin dahinter.