Lenze-Gruppe erzielt Umsatzrekord

Veröffentlicht am: 21.10.2015

 Die Lenze-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2014/2015 (01. Mai 2014 bis 30. April 2015) mit ihrem Umsatz in Höhe von 634,1 Millionen Euro einen historischen Höchststand verzeichnen.  

 

Die erneute Steigerung um rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahresumsatz von 610,0 Millionen Euro wurde trotz des schwierigen Markt- und Branchenumfelds realisiert. Gleichzeitig ist es gelungen die Profitabilität erneut zu steigern. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um zehn Prozent auf 46,9 Millionen Euro, nach 42,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das Konzernergebnis nach Steuern lag bei 29,3 Millionen Euro.

Die Zahl der zum Jahresende in der Lenze-Gruppe beschäftigten Mitarbeiter stieg von 3.353 Personen im Vorjahr auf 3.366 zum Ende des Berichtsjahres, davon arbeiteten 1.708 in Deutschland.

„Wir sind und bleiben gut aufgestellt – auch in einem herausfordernden Markt- und Branchenumfeld. Daher erwarten wir für das laufende Geschäftsjahr 2015/16 ein erneutes Umsatzwachstum. Die Profitabilität sollte sich im Geschäftsjahr 2015/16 erneut leicht verbessern. In unseren Vertriebsgesellschaften werden wir in den kommenden Perioden rund 100 neue Stellen schaffen“, so Christian Wendler im Rahmen der Bilanzpressekonferenz 2014/2015 in Stuttgart.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wie man schwierige Fragen einfach löst

Kürzlich fand in Wien die TEDxVienna statt, eine Konferenz die sich dem Teilen herausragender und inspirierender Ideen verschrieben hat. Eine dieser herausragenden Ideen ist Harvest, ein Gerät zur Energiegewinnung im Hinterhof. Faszinierend ist wie so oft bei TED-Talks vor allem auch die Erfinderin dahinter.