Smart Wien bekommt Zuwachs

Veröffentlicht am: 17.10.2017

 Die Smart Wien findet von 15. bis 17. Mai 2018 in der Messe Wien statt. Die Fachmesse für die industrielle Automatisierungstechnik kann sich 2018 auf prominenten Zuwachs freuen. 

Festo Österreich, zuletzt 2008 in Wien, kommt 2018 wieder als Aussteller zurück. „Wir fordern den Messestandort Wien nach langer Abwesenheit wieder heraus. Ein neues Messekonzept wird Antworten auf die Brücke zwischen Smart und IoT bieten: #innovationoftomorrow ist unser Motto! Treffen wir in Wien auf die Besucher-Kontaktqualität, die wir von der SMART in Linz kennen, und wird diese durch das vielschichtige Thema IoT um neue Besuchergruppen erweitert, dann wird unsere Rückkehr zur Smart Wien ein Erfolg“, sagt Dipl.-Ing. Rainer Ostermann, Country Manager Festo Österreich. Eine noch längere Messe Wien Abwesenheit beendet die oberösterreichische Lenze Austria Holding. Das Automatisierungsunternehmen kehrt nach 17 Jahren (2001 bei der Fachmesse viet) als Aussteller zurück in die Bundeshauptstadt. „Die Smart ist die Fachmesse für industrielle Automatisierung in Österreich, da ist es selbstverständlich, dass Lenze als Systempartner für Automatisierungs- und Antriebslösungen teilnimmt“, sagt Dipl. Ing. (FH) Jörg Fuhrmann, CEO bei Lenze Austria.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.