Verpackungslösungen für frische Backwaren

Veröffentlicht am: 21.05.2013

Die neue Serie mit Klappdeckelschachteln für Frühstücksgebäck aus dem Hause Linpac Packaging, deren Verpackungsgewicht niedriger ist als bei bisherigen Designs, entlastet Einzelhandel und Hersteller in ganz Europa bei den Umweltabgaben.

 

Das LeanBake Sortiment besteht aus hermetisch (luftdicht) und semi-hermetisch abgeschlossenen Schachteln. Bei Funktionalität oder Produktschutz wurden keine Kompromisse eingegangen. Das Sortiment ist für alle interessant, die eine Verpackungslösung mit niedriger CO2-Bilanz suchen.

Das LeanBake Sortiment eignet sich hervorragend für Croissants, Plundergebäck, Flachkuchen und Muffins. Es steht in einer Vielzahl von Größen zur Verfügung.

Die hermetischen Behälter wurden speziell für Produkte auf Biskuit-Basis entwickelt: Sie halten die Feuchtigkeit in der Packung und das Backwerk bleibt länger frisch. Die Standard-Behälter sind hingegen auf drei Seiten leicht belüftet. Dies ermöglicht Luftzirkulation und sorgt dafür, dass Gebäcke wie Croissants und Plunderstückchen knusprig bleiben.

Beim Design des LeanBake Sortiments wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die Behälter leicht und gleichmäßig gestapelt werden können und somit den Produktionsprozess unterstützen. Darüber hinaus sorgt das Design dafür, dass die Materialien gleichmäßig verteilt sind, um die Produktqualität zu erhalten. Dank der ausgezeichneten Transparenz von PET werden die Verbraucher zum Kauf des Produkts angeregt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.