Gut für den Gaumen und den Planeten

Veröffentlicht am: 11.04.2014

Cryovac Alu300 ist ein koextrudierter Schrumpfbeutel, der speziell für die Verpackung und den Vertrieb von Kochschinken und gebratenem Fleisch die eine Wärmebehandlung erfordern entwickelt wurde. Diese Cook-In-Verpackung hat eine Pigmentierung mit Metalliceffekt, schützt licht- und sauerstoffempfindliche Rinder-, Truthahn- und Hühnerprodukte und ermöglicht eine Haltbarkeit von bis zu 150 Tagen. Der Beutel Alu300 optimiert die Verpackung und reduziert das zum Schutz des Produktes erforderliche Materialgewicht um 59 Prozent. Dies führt zu einer Verringerung des Öko-Fußabdrucks bei der Verpackung um 65 Prozent und zu einer um 61 Prozent geringeren Umweltgesamtbelastung. Übertragen auf die Effizienz bedeutet dies, dass mit nur 28 Kilogramm dieser Beutel 1.000 Produkte verpackt werden können. Für die gleiche Menge wären 70 Kilogramm Aluminium erforderlich.

Der der Schrumpfbeutel Cryovac Alu300 keine Aluminiumfolie enthält, eignet sie sich daher auch für Produktionslinien mit Metalldetektoren. Die mit dem dynamischen Easy-Opening-System Cryovac Grip & Tear kompatiblen Beutel bringen Endverbrauchern neue Dimensionen der Verbraucherfreundlichkeit und vermeiden das Querkontaminationsrisiko, das beim Öffnen mit einem Messer entsteht. Cryovac Alu300 liefert mit dem attraktiven Metallic-Effekt und dem großen Druckbereich, der einen 10-Farben-Druck zulässt, eine exzellente Regalpräsentation. Die hohe Schrumpfleistung reduziert außerdem die Tendenz zu einer unattraktiven Faltenbildung im Verpackungsmaterial und optimiert die Sichtbarkeit der Produktinformationen sowie die Markenbildungsfähigkeit.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.