Rajapack als „Bester B2B“-Shop ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 01.04.2015

Eine anwenderfreundliche Benutzerführung, hilfreiche Tools und ein überzeugendes Cross-Selling – damit überzeugte Rajapck die Jury des „INTERNET WORLD Business Shop-Award 2015“ und holte den Sieg in der neu eingeführten Kategorie „Bester B2B“-Shop. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Eröffnungs-Gala zur E-Commerce-Messe „Internet World“ am 23. März in München statt.   

 

Eine 10-köpfige Jury aus renommierten E-Commerce-Experten wählte in diesem Jahr aus 442 Bewerbungen die 21 preisverdächtigsten Ideen aus. Bei der Wahl der besten Lösungen zählten unter anderem Aspekte wie Design, Umsetzung, Usability, Performance, „Joy of Use“ oder die Originalität der Idee. 

In der Kategorie „Bester B2B“-Shop konnte die Rajapack GmbH das Siegertreppchen erklimmen. Den Ausschlag hierfür gaben neben einer anwenderfreundlichen Benutzerführung beispielsweise Tools wie Boxselector und Bagselector. Auch das neu eingeführte Internettool Rajaprint, mit dem sich in nur wenigen Schritten Klebeband individuell gestalten lässt, sowie eine eigene E-Commerce-Seite, die gezielt spezielle Verpackungen und Versandkartons für Online-Shops anbietet, wurden von der Expertenjury hervorgehoben. 

 

 

Foto: Delphine Jean (Director Marketing – Productmanagement) und Evgenij Pisetsky (e-commerce Manager, beide Rajapack) nahmen die Auszeichnung als „Bester B2B“-Shop im Rahmen der Eröffnungsgala zur E-Commerce-Messe „Internet World“ entgegen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.