Extrusionsbeschichtung für höhere Lebensmittelsicherheit

Veröffentlicht am: 15.09.2015

Die funktionelle Polymerbeschichtung Walki Pack MOST (Mineral Oil Safe Technology) verspricht Herstellerangaben zufolge die derzeit wirksamste Barriere gegen MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbon) und MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbon) zu sein.

Beide werden üblicherweise in industriellen Farben eingesetzt und kommen manchmal in Druckfarben vor. Eine von Dr. Koni Grob et al. veröffentlichte Studie und Daten der Lebensmittelkontrolle Schweiz belegen ein erhebliches Risiko der Mineralölkontaminierung bei trockenen Lebensmitteln in Verpackungen aus recycelten Fasermaterialien. Neben der Sperrfunktion gegen Fett und Wasser bietet die verklebbare versiegelbare und recyclingfähige Verpackungslösung von Walki eine sichere Polymerbarriere gegen Mineralölkontamination. Zudem schützt sie auch vor anderen unerwünschten Substanzen wie Benzophenon, Bisphenol A, DIPN und Weichmachern, die in recycelten Fasern vorkommen können. Außerdem verhindert es die Kreuzkontaminierung durch andere Transportverpackungen. Walki Pack MOST wurde für den direkten Lebensmittelkontakt gemäß der EU-Richtlinie 10/2011 zugelassen.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.