Rondo Ganahl und Goerner Formpack gründen gemeinsames Unternehmen

Veröffentlicht am: 22.01.2020

Rondo Ganahl aus Frastanz und Goerner Formpack aus Klagenfurt bieten mit einem neuen, gemeinsamen Unternehmen, der Faserwell GmbH, zukünftig Komplettlösungen für umweltfreundliche Verpackungen an. Diese bestehen ausschließlich aus papierbasierenden Faserform-Teilen und Wellpappe und sind perfekte Alternativen zu Verpackungen aus Styropor und anderen Kunststoffen. Ab Mai wird dafür eine gemeinsame Faserformmaschine am Stammsitz der Rondo Ganahl in Frastanz in Betrieb genommen werden.
Das neu gegründete Unternehmen produziert und verkauft zukünftig aufeinander abgestimmte Innen- und Außenverpackungen aus nachwachsenden, vollständig recycelbaren und biologisch abbaubaren Rohstoffen. Gemeinsames Ziel ist es, dem Kunden ausgeklügelte Verpackungslösungen anzubieten, die durch Recyclingfähigkeit und Energieeinsatz bei Herstellung und Entsorgung ebenso überzeugen, wie durch Design und Funktion.
Faserwell beliefert in einer ersten Phase die Märkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Weitere Produktionsstandorte in der EU sind bereits in Planung.

   
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...