Rajapack erweitert Sortiment

Veröffentlicht am: 04.03.2016

Pünktlich zum ersten März erschien der neue Hauptkatalog der Rajapack GmbH. Auf 464 Seiten bietet die österreichische Tochter der RAJA-Gruppe insgesamt 7.000 Artikel an – darunter 130 neue Produkte. Insbesondere in den Bereichen Lagerung, Handling sowie Betriebsausstattung hat das Unternehmen sein Sortiment stark ausgebaut.

 

Ob Kartons und Container, Post- und Versandverpackungen, Beutel, Klebebänder, Büro- und Hygieneartikel oder Paletten – im neuen Hauptkatalog werden zahlreiche neue Produkte präsentiert. Hinzugekommen sind Spezialhandschuhe und Sicherheitsbrillen bekannter Hersteller. Stark ausgebaut wurde das Sortiment in den Bereichen Lagerung, Handling und Betriebsausstattung, denn hier lässt sich häufig vieles optimieren – vor allem dann, wenn beispielsweise die zur Verfügung stehende Fläche beschränkt ist.

Darüber hinaus bietet Rajapack eine große Auswahl an Arbeitstischen, Packplätzen, Abrollständern, Waagen, Cuttern sowie an Palettenhubwagen, Rollbehältern oder Stapelkarren zum Transport in der Lagerhalle und auf dem Firmengelände.

Auch Verpackungsmaschinen sind ein fester Bestandteil im Sortiment des Versanddienstleisters: Die mit dem deutschen Verpackungspreis ausgezeichnete Papierpolstermaschine Geami WrapPak beispielsweise schafft mit einer Kombination aus Seidenpapier und Kraftpapier eine Alternative zu herkömmlicher Luftpolsterfolie. Das Papier ist zu 100 Prozent recycelbar, das Kraftpapier ist gestanzt und fängt – gedehnt in eine stabile Honigwabenstruktur – zuverlässig Stöße ab. So bietet das Ergebnis nicht nur Schutz für das Produkt im Inneren, sondern dient gleichzeitig als attraktiver Blickfang.

Im neuen Katalog sind umweltfreundliche Produkte gekennzeichnet, bei deren Verkauf das Unternehmen pro verkaufter Einheit bis zu zwei Euro für ausgewählte, internationale Hilfsaktionen spendet. Das Aktionsprogramm war bislang ein großer Erfolg. Die Ergebnisse lassen sich als „Liveticker“ im Webshop nachvollziehen.  

 

 

Foto: Die Papierlösung von Geami WrapPak bietet attraktiven Produktschutz und ist zu 100 Prozent recycelbar.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.