Inspirierende Verpackung für marmoriertes Speiseeis

Veröffentlicht am: 17.06.2015

RPC Superfos hat für Inspira, ein Premium-Speiseeis des norwegischen Produzenten Hennig Olsen Is, eine einzigartige kundenspezifische Verpackung entwickelt. Der spritzgegossene PP-Behälter wartet mit einem in den Deckelrand integrierten Welleneffekt auf.

 

Dessen Wirkung wird durch eine anspruchsvoll gestaltete In-Mould-Etikettierung auf allen vier Seiten und auf dem Behälterboden ergänzt, um die hochwertige Anmutung der Marke effektiv zu transportieren. Die Etikettierung zeichnet sich durch einen transparenten Bereich aus, damit die Marmorierung des Speiseeises sichtbar bleibt. Zusätzlich ist die Verpackung mit Originalitätsverschluss ausgestattet. Hennig Olsen Is verfügte bereits über eine breitgefächerte Auswahl an Speiseeis für diverse Marktsegmente. Das Unternehmen wollte jedoch eine neue Produktreihe mit eigenständiger Positionierung einführen. „Inspira ist als Premium-Speiseeis positioniert. Daher müssen wir uns auf eine exklusive Anmutung verlassen können, die durch eine innovative, spannende Verpackung vermittelt wird. Wir sind mit dem Ergebnis äußerst zufrieden – nicht zuletzt weil der Welleneffekt des Deckelrands sehr gelungen ist und der transparente untere Bereich das marmorierte Speiseeis gut zur Geltung bringt“, erklärt Carl-Christian Langfeldt, Einkaufsleiter bei Hennig Olsen Is.

Das Unternehmen arbeitet bereits seit 20 Jahren mit RPC Superfos zusammen und setzt sowohl Standardbehälter als auch kundenspezifische Verpackungen ein.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.