Fotopolymerplatte AFP-SE/DSE startet Comeback

Veröffentlicht am: 30.01.2016

Asahi Photoproducts bringt seine Fotopolymerplatten AFP-SE/DSE erneut auf den Markt. Die Flexodruckplatte eignet sich für das Drucken auf Wellpappe und Schwerlastsäcke.

Aufgrund der rauen Oberfläche ist es schwer, auf diesen Materialien die gewünschte Druckqualität zu erzielen. Mit ihrer Shore-Härte und Belastbarkeit bietet die Flexodruckplatte AFP-SE/DSE jedoch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen einer hohen Druckqualität und einer langen Lebensdauer auf der Druckmaschine. Der hohe Belichtungsspielraum sorgt dafür, dass die Bildelemente, wie Rasterpunkte und isolierte Linien, auch bei einer Relieftiefe von drei Millimetern noch optimal verankert sind. Gleichzeitig bilden sich gleichmäßige Zwischentiefen heraus, und das Relief wird mit steilen Flanken erzeugt. Die Druckplatten AFP-SE/DSE können auf allen Verarbeitungssystemen für die Asahi AFP sowie auf kompatiblen Systemen verarbeitet werden. Sie sind mit den gängigen wasserbasierten Farbsystemen kompatibel.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.