Variable Versandverpackung von DS Smith

Veröffentlicht am: 16.12.2014

Aus zwei nahezu identischen Wellpapp-Zuschnitten können drei Verpackungen ganz unterschiedlicher Größe gebaut werden. Produkte verschiedenster Größe und Anzahl lassen sich mit diesem Verpackungskonzept sicher transportieren.

Mit der intelligent konstruierten Versandverpackung „Variabel“ hat der Verpackungs- und Displayhersteller DS Smith l Packaging Division D-A-CH getreu dem Motto „The Power of Less“ ein Verpackungskonzept entwickelt und umgesetzt, das mit seiner Flexibilität den Anforderungen des Online-Handels voll gerecht wird. Aus nur zwei leicht unterschiedlichen Zuschnitten lässt sich schnell und einfach eine Verpackung mit Boden und Deckel erstellen. Als besondere Raffinesse erweist sich die Möglichkeit, aus dem jeweiligen Boden- und Deckelteil nochmals eine eigene Verpackung zu errichten. Das Ergebnis sind drei Verpackungen verschiedenen Formats, die optimal an die individuellen Produktanforderungen angepasst sind.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.