A&R Carton Graz erhält Deutschen Verpackungspreis

Veröffentlicht am: 22.08.2017

Im Rahmen der internationalen Ausschreibung des Deutschen Verpackungsinstitutes konnte sich auch heuer wieder ein steirisches Unternehmen durchsetzen. Bereits zum zweiten Mal wird A&R Carton Graz mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet.

A&R wird dieses Jahr in der Kategorie Warenpräsentation prämiert. Im Auftrag der Tenz Gmbh, einem Grazer Spezialisten für Befestigungsmittel, wurde für eine Profi-Holzbauschraube die „Peekbox entwickelt und produziert. Die Verpackung für Tenz dient als Give-away für ein neuartiges Schraubensystem zur Verteilung auf Messen und für Vertriebsmitarbeiter. Die Idee war eine Box zu entwickeln, welche den neuartigen Effekt der Schraube hervorhebt und die Neugier weckt. So wurde auch gemeinschaftlich der Name Peekbox geboren. Die Lösung war eine Faltschachtel in der sich die Schraube drehen kann, ohne ihre Position zu verändern bzw. ohne die Schachtel zu beschädigen. Gleichzeitig dient die Schraube auch als Knauf zum Öffnen der Verpackung und sorgt für einen haptischen Wow-Effekt. „Wir sind sehr stolz auf unsere Verpackungsentwickler, die in den letzten Jahren bereits mehrfach ihre Kreativität unter Beweis gestellt und schon einige renommierte Preise nach Graz geholt haben. Dadurch ist auch diese erfolgreiche Zusammenarbeit entstanden – Tenz wurde aufgrund einer prämierten Verpackung für einen unserer anderen Kunden auf uns aufmerksam“, so Ing. Peter Szabó, Geschäftsführer A&R Carton Graz.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Unbequeme Convenience

Immer einfacher,

immer bequemer: der Convenience-Trend macht vor dem Obstregal nicht Halt. Geschälte und wieder verpackte Bananen sind ein bekanntes Worst-Case Beispiel.

Die neue Multi-Frucht-Box von San Lucar kommt zwar ohne das Schälen und Wiederverpacken aus, ist ansonsten aber auch nicht überzeugender.