Videojet verbessert Planbarkeit der Wartung

Veröffentlicht am: 19.09.2014
Videojet unterstützt mit vier neuen Druckern mit der brandneuen Long Life Core-Technologie Unternehmen dabei Wartungsarbeiten besser planbar zu gestalten. Die neuen Produkte im CIJ-Portfolio von des Unternehmens und verfügen über ein Core, dessen Betriebsdauer ab dem Zeitpunkt der Installation für fünf Jahre garantiert ist.
Hersteller sind dem wachsenden Druck ausgesetzt, ihre Fertigungsprozesse zu optimieren, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Gesamtanlageneffektivität (OEE) zu erhöhen. Eine genaue Planbarkeit der nächsten erforderlichen Wartung ist ein Weg, diese Ziele zu erreichen. „Wie andere Produktionsanlagen müssen auch Verpackungsdrucker jährlich gewartet werden. Der größte Vorteil unserer neuen CIJ-Drucker mit der Long Life Core-Technologie besteht darin, dass Kunden von einer einfachen und planbaren Wartung profitieren, da in den ersten fünf Jahren kein Austausch von Verschleißteilen vorgesehen ist“, so Anthony Blencowe, Videojet CIJ Business Unit Director.
Die neuen Videojet 1530 und 1630 CIJ-Drucker sind für eine breite Palette von Kennzeichnungsanwendungen geeignet und decken viele Liniengeschwindigkeiten in der heutigen Verpackungsindustrie ab. Die Geräte bieten dieselben Vorteile und verfügen standardmäßig über eine integrierte Qualitätssicherung von Codes und Produktivitätstools. Die Qualitätssicherungssoftware für Codes prüft auf fehlerhafte Bedieneingaben und reduziert Codierfehler erheblich.  Mit der CleanFlow-Druckkopftechnologie und der intelligenten Software Dynamic Calibration, wird eine konsistente und hohe Druckqualität gewährleistet.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.