Iggesund startet Projekt zur Verpackungsoptimierung

Veröffentlicht am: 24.02.2015

Iggesund Paperboard hat eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Kreativ-Crowdsourcing-Unternehmen crowdSPRING angekündigt, um Designer in aller Welt aufzufordern, bestehende Verkaufsverpackungen zu verbessern.

„Tagtäglich werden wir mit Beispielen für Verpackungen bombardiert, die durch eine bessere Materialwahl oder durch besseres Design optimiert werden könnten“, erklärt Staffan Sjöberg, der das Crowdsourcing-Projekt bei Iggesund Paperboard betreut. „Jetzt geben wir Designern in aller Welt die Gelegenheit, ihre Ideen beizusteuern, wie Verpackungen aus Glas, Kunststoff oder Metall durch Lösungen aus Karton ersetzt werden könnten.“ Er betont, dass Iggesund nicht nach kostengünstigen Ideen suche, die kommerziell genutzt werden können. Das Ziel sei vielmehr, sich ein Bild davon zu machen, wie nach Meinung internationaler Designer die Verpackungsentwicklung in nachhaltigere Bahnen gelenkt werden könne. „Wir werden keine Verwertungsrechte an den Ideen geltend machen“, so Sjöberg. „Wir sind lediglich an einer Momentaufnahme interessiert, wie nach Vorstellung der Designer Verkaufsverpackungen verbessert werden können, die sie täglich in den Geschäften sehen. Wir möchten diese Ideen veröffentlichen und einige davon vielleicht sogar in die Realität umsetzen.“
Für Crowdspring ist die Zusammenarbeit mit Iggesund Paperboard ein ungewöhnliches Projekt. Normalerweise postet ein Käufer seine kreativen Projekte, nennt seinen Preis und wartet dann, bis Kreative ihre Ideen vorlegen. Schließlich sucht er sich die Idee aus, die ihm am besten gefällt, und besitzt dann auch die Rechte an dem Grafik-, Web- oder Industriedesign bzw. dem Werbetext. Das Modell von crowdSPRING bietet Käufern eine Auswahl im Voraus – tatsächliche Designs, die zur Wahl stehen, statt vagen Angeboten oder Vorschlägen. „Dieses einmalige Projekt passt sehr gut zu unserer Selbstverpflichtung, Geschäfte mit Integrität zu betreiben und gleichzeitig die Kreativität von Designern in aller Welt zu fördern“, kommentiert Mike Samson, einer der Gründer von crowdSPRING. „Unserer Meinung nach wird die Kombination aus Nachhaltigkeit und innovativem Denken zahlreiche der vielen Tausend Designer aus unserer Kreativ-Community ansprechen.“
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Grillsaison aus einem anderen Blickwinkel

Liebhaber von Weber & Co samt gegrillten fleischlichen Ergebnissen werden die folgenden Zeilen wohl stirnrunzelnd betrachten, und dennoch sollen sie zum Nachdenken anregen. Denn im Fachblatt Science wurden kürzlich die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die teilweise Bekanntes bestätigt, aber auch zu neuen, teils überraschenden Erkenntnissen kommt.