NGR übernimmt BRITAS

Veröffentlicht am: 25.06.2013

Mit Wirkung vom 22. Mai 2013 hat die Next Generation Recycling Maschinen GmbH in Feldkirchen/Donau, Österreich 100 Prozent der Geschäftsanteile der BRITAS Recycling Anlagen GmbH in Hanau, Deutschland übernommen.

 

NGR wird BRITAS als Tochterunternehmen weiterführen. BRITAS ist bekannt als Hersteller und Entwickler von Filtriersystemen für stark verschmutzte Kunststoffschmelzen. Diese automatischen Siebwechsler eignen sich besonders gut zur Filtrierung von Post-Consumer Kunststoffabfällen und werden für hohe Austragsleistungen eingesetzt.

NGR entwickelt, produziert und vertreibt Kunststoff-Recyclingmaschinen in fünf unterschiedlichen Baureihen. Das Produktportfolio deckt Anwendungen in den Bereichen des industriellen inhouse Waste Managements und der Post-Consumer Kunststoffaufbereitung, ab.

Mit der Geschäftstransaktion erhält nun BRITAS Zugang zum globalen Vertriebsnetzwerk der NGR, während NGR seine Marktposition und Kompetenz im Segment Post-Consumer Applikationen deutlich stärkt. Vom neuen Unternehmenseigentümer der BRITAS Recycling Anlagen GmbH wurde der bisherige Eigentümer, Lucian Britchi als Geschäftsführer bestätigt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Nicht weniger, sondern klüger

Dass die Verpackung weit besser ist als ihr Ruf, ist branchenintern kein Geheimnis. Doch auch bei den Verbrauchern setzt langsam ein Umdenken ein. Ihre Eigenschaften als Frischebewahrer werden durchaus geschätzt. Zeitgleich ist die Nachfrage nach umweltbewussten Alternativen hoch. Gefragt sind jetzt nicht weniger, sondern klügere Verpackungen.