News

Pulversäcke sicher und effizient entleeren

Das Sack-Entleerungssystem HYGiTip von GEA ist eine neue Anlage zum sicheren und effizienten Öffnen von 25-Kilogramm-Säcken zur Weiterverarbeitung in Lebensmittelproduktionslinien.

mehr »

Ökologie & Recycling

Design for Recycling-Tool weiterentwickelt

Ab sofort können nicht nur Kunststoffverpackungen schnell und zuverlässig auf ihre Recyclingfähigkeit überprüft werden, sondern auch Verpackungen aus Papier/Karton, Glas, Aluminium und Weißblech.

Bio-Schnittkäse in plastiksparender Verpackung

SPAR hat bei den SPAR Natur*pur Bio-Käsescheiben einen neuen Partner-Lieferanten gefunden. Mit der Umstellung wechselt auch die Verpackung von einer reinen Plastik-Verpackung auf eine neuartige Verpackung mit einem hohen Kartonanteil.

Einsatz von nachhaltigen Kunststoffverpackungen stärker fördern

Neste und die Jokey Group starten eine strategische Zusammenarbeit mit dem Ziel, nachhaltige Kunststoffverpackungen aus erneuerbaren und wiederverwerteten Rohstoffen im Bereich Food und Non-Food gemeinsam für den Markt weiterzuentwickeln.

Aus Etiketten-Gitterabzug wird Baufolie

Polifilm und Herma gelingt es erstmals, den Gitterabzug (Matrix), der bei der Produktion von PE-basierten Folienetiketten anfällt, einem echten Recycling zuzuführen.

ÖPG Pfandsystemgesellschaft initiiert Allianz

Seit dem Runden Tisch im Umweltministerium Anfang Juni laufen Diskussionen und Beratungen über eine mögliche Einführung eines zentral koordinierten Pfandsystems auf Einweg-Getränkeflaschen in Österreich auf Hochtouren.

amidori setzt auf ECO Bowl Konzept

amidori, Hersteller pflanzlicher Lebensmittel, verwendet seit kurzem die ECO Bowl Verpackungslösung. Diese wurde von DS Smith in Partnerschaft mit Multivac entwickelt.

Raupen der Wachsmotte fressen Plastik

Forschende des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF sind der Frage nachgegangen, ob sich Raupen im Kampf gegen den ausufernden Plastikmüll einsetzen lassen.

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...