News

Intelligente Verpackung trifft flexible Solarzelle

Von 28. bis 30. März 2017 findet die Lopec, Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, im ICM – Internationales Congress Center München statt.

mehr »

LogiMAT 2017

TransPak AG: Folienfixierverpackung im Trend

Folienfixierverpackungen fixieren hochwertige und stoßempfindliche Produkte wie beispielsweise Glas, Keramik oder Elektronikgeräte sicher während des Transportes.

TSC Auto ID: Mobiler Thermodrucker

Mit dem -2R stellt TSC Auto ID seinen dritten mobilen Thermodirektdrucker vor. Der 2-Zoll-Drucker wiegt 350 Gramm und bietet mit einer Etikettenbreite von 58 Millimetern und einem Rollendurchmesser von bis zu 50 Millimetern die größte Materialkapazität.

Rajapack: Ausbau bei Verpackungsmaschinen

Rajapack bietet  über 7.000 unteschiedliche Artikel. Pünktlich zur LogiMAT wurde das Sortiment erneut stark ausgebaut. So wurde beispielsweise das Angebot an Verpackungsmaschinen erweitert.

Winkel: Automatische Lager- und Kommissioniertechnik

Die Fast Pick Station von Winkel steigert die Ergonomie am Arbeitsplatz und sorgt für schlanke Prozesse, hohe Pick-Leistungen und Kommissionierqualität sowie ein schonendes Warenhandling.

Omron Adept Technologies: Roboter für Materialtransport

Omron Adept Technologies zeigt eine Applikation mit zwei mobilen Adept Lynx Robotern, einer Fließband-Station und zwei Abholstationen, in der eine Logistikaufgabe real abgebildet wird.

Lenze: Motor mit Maßanzug

Lenze hat ein neues Lösungspaket für Regalbediengeräte entwickelt. In punkto Intelligenz sorgt eine zentrale Steuerung dafür, dass alle Daten an einem Ort zur Verfügung stehen.

Mosca GmbH: RFID-Lösung zur Lagerhaltung

Die Mosca GmbH zeigt, wie die Verwendung von RFID-Tags Bestellverfahren und Lagerhaltung von Umreifungsbändern vereinfacht. Das in Kooperation mit dem Softwareunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH entwickelte System wird live simuliert.

Knapp: Roboter für die Industrie 4.0

Der Pick-it-Easy Robot von Knapp ist ein wichtiger Schritt in das Zeitalter der Industrie 4.0. Der Kommissionierroboter verspricht höchste Leistung, maximale Flexibilität und fehlerfreie Kommissionierung.

Kommentar

Was ist eigentlich nachhaltig?

Ist es nachhaltig, wenn Verpackungen zwar die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängert, dabei aber selbst unnötig viele Ressourcen in der Produktion und Entsorgung verschlingen?

Um diese und andere Fragen ging es beim gestrigen Österreichischen Tag der Verpackung. Er stand heuer unter dem Titel „Nachhaltige Verpackungen – Realität oder Utopie?“.