Coveris präsentiert neue recycelbare Tierfutterbeutel

Veröffentlicht am: 17.05.2022

Jede zweite Person in Frankreich besitzt ein Haustier, insgesamt leben 14,2 Millionen Katzen und 7,4 Millionen Hunde in französischen Haushalten.

Wie ihre europäischen Nachbarn bevorzugen auch die Franzosen dabei eine natürliche, wenig verarbeitete Tiernahrung ohne künstliche Zusatzstoffe. Dieser Trend zu einer gesunden Lebensweise wird außerdem durch den zunehmend wachsenden E-Commerce-Markt in Frankreich weiter verstärkt. So wurden seit Beginn der Pandemie in diesem Bereich 460 Millionen Euro umgesetzt, was 12 Prozent des gesamten Umsatzes in Frankreich für Haustiernahrung entspricht. Ultra Premium Direct ist ein französischer Hersteller von natürlicher Tiernahrung im Premiumsegment. Das Unternehmen hat die Bedürfnisse moderner Haustierbesitzer analysiert und auf dieser Basis in Frankreich für sein Sortiment eine neue Produktreihe unter dem Namen Protein Boost entwickelt. Diese innovative Tiernahrung kombiniert getreidefreies Trockenfutter mit gefriergetrockneten Huhn- und Forellenstücken und bietet so einen optimalen Nährwert. Seit Dezember 2021 ist die neue Produktpalette online auf der Website von Ultra Premium Direct erhältlich.
Um Ultra Premium Direct bei der Markteinführung mit fachlicher Expertise zu zukunftsweisenden Verpackungen zu unterstützen, wandte sich das Unternehmen an Coveris. Die MonoFlexE Beutel aus Monomaterial sind vollständig recycelbar und bieten einen hohen Schutz des Produktes und optimale Sichtbarkeit im Regal. Die vorgefertigten Beutel werden aus nur einem Material, und zwar Polyethylen, hergestellt. Das vereinfacht das Recycling wesentlich. Die Beutel verfügen über dieselben Eigenschaften wie solche aus Standard-PET/PE-Materialien. Die Tiernahrung bleibt dadurch länger haltbar und frisch und alle organoleptischen Eigenschaften für einen optimalen Geschmack bleiben erhalten. Protein Boost ist in zwei Beutelgrößen zu drei und acht Kilogramm erhältlich. Die neuen Verpackungen werden am Coveris-Stand auf der kommenden interzoo 2022 vom 24. bis 27. Mai in Nürnberg zu sehen sein.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.