Carton Austria Award: Playbrush gewinnt mit MetsäBoard

Veröffentlicht am: 06.09.2022

Ein neues Packaging aus Frischfaserkarton von Metsä Board brachte dem Schallzahnbürsten-Hersteller Playbrush den aktuellen Publikumspreis der Carton Austria Awards ein, die jedes Jahr innovative Faltschachtel-Verpackungen küren.

Ziel war es, für die elektrischen Zahnbürsten von Playbrush, die mit smarter Technologie und interaktiven Apps das Putzverhalten analysieren und optimieren, auch eine verbesserte Verpackungslösung zu finden. „Für uns ist dieser Award eine schöne Bestätigung, dass unser Konzept sich bewährt hat, und das Produkt mitsamt Verpackung gut bei den Kunden ankommt“, freut sich Paul Varga, Gründer der Marke Playbrush, die mittlerweile auch das Erwachsenensegment bedient. Mit der Expansion sollte auch ein Wandel in Design und Haptik des Packaging her – praktikabel, nachhaltig und vor allem für die Verbraucher attraktiv.
Für die Herausforderung, Nachhaltig- und Wertigkeit zu verbinden, wandte sich Playbrush an mögliche Partner, darunter auch Metsä Board, auf deren Karton das Produkt letztendlich realisiert wurde. Das Unternehmen ist ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton mit Fokus auf schonender Ressourcennutzung. Die Wahl fiel auf die Qualität MetsäBoard Pro FBB Bright 350 Gramm pro Quadratmeter aus reinen Frischfasern nachhaltig bewirtschafteter nordischer Wälder. Bettina Tschoner-Fuchs, Marketing Communication Managerin von Metsä Board, begrüßt die Entscheidung in jeder Hinsicht: „Das Produkt und die Werte des Unternehmens passen sehr gut zu unserem Portfolio. Das Endergebnis ist nicht nur praktisch und elegant, sondern bringt auch die USPs des Produkts gut zur Geltung.“ Mitentwickelt und gedruckt wurde das finale Design von Anfang an auch mit dem Verpackungshersteller Cardbox Austria. Das ausgezeichnete Ergebnis: Eine außen glänzende Verpackung in edler dunkler Grundfarbe, die mit Prägungen und Folierungen für Premium-Feeling sorgt und dabei komplett ohne Plastik auskommt. Für eine cleane, strukturierte Aufteilung wählte das Design-Team ein zweiteiliges Inlay, ebenfalls aus Karton, in dem Zubehör wie beispielsweise Ladegeräte dezent und sicher verpackt werden können.

nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.