Goldener Hahn: Marzek Etiketten+Packaging ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 26.07.2021

Bei der diesjährigen Verleihung des Niederösterreichischen Landeswerbepreises „Goldener Hahn“ hat Marzek Etiketten+Packaging mit einem außergewöhnlichen Etikettensujet in der Kategorie Verpackung überzeugt.

Die Aufgabe für den Etikettenspezialisten bestand darin, ein gemeinsames Projekt der renommierten Weingüter David Kerschbaum im Mittelburgenland und Georg Toifl im Weinviertel eindrucksvoll in Szene zu setzen. Die beiden Winzer hatten sich zum Ziel gesetzt, zwei ihrer besten Weine, nämlich den Blaufränkisch aus der Region Mittelburgenland und den Grünen Veltliner aus dem Weinviertel, unter der Bezeichnung „WANTED - White & Red - Gesucht & Gefunden“ gemeinsam zu vermarkten.
Das Design-Team von Marzek Etiketten+Packaging hat diesen Brückenschlag vom Weinviertel ins Burgenland perfekt visualisiert: Illustrator und Maler Jakob Kohlmayer schuf aus den beiden unterschiedlichen Gesichtern der beiden Winzer ein markantes Antlitz, wovon nun jeweils eine Hälfte einen Wein ziert und auch auf dem zweier Geschenkkarton zu sehen ist. „Wir freuen uns sehr, dass die Jury unsere Kreativität bei der Gestaltung und unsere Expertise bei der Umsetzung mit einem Goldenen Hahn belohnt hat“, kommentiert Dr. Michael Wareka von Marzek Etiketten+Packaging die Verleihung des gefragten niederösterreichischen Werbepreises an sein Unternehmen.
Nachdem die Siegerkür des Goldenen Hahn Corona-bedingt virtuell stattgefunden hatte, überreichte Andreas Kirnberger, Obmann der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation WKNÖ, am siebenten Juli in den Räumlichkeiten des Etikettenherstellers die begehrte Trophäe persönlich an die Sieger. Die Auftraggeber David Kerschbaum und Georg Toifl waren ebenso wie die Eigentümerfamilie von der Auszeichnung begeistert. „Wir freuen uns, mit dieser Kooperation und der Illustration von Jakob Kohlmayer und der gewohnt professionellen Zusammenarbeit mit Marzek Etiketten+Packaging, die auch den Druck der Etiketten in hoher Qualität umsetzte, die Zustimmung der Jury zum diesjährigen niederösterreichischen Landeswerbepreis erhalten zu haben”, resümiert David Kerschbaum. Ing. Georg Toifl, Inhaber Weingut Georg Toifl, ergänzt: „Beim Projekt WANTED begeistert unsere Kunden die Symbiose zweier leidenschaftlicher Winzer und charaktervoller Weine, die durch das herausragende Design der Firma Marzek in Kooperation mit dem Illustrator Jakob Kohlmayer wunderbar in Szene gesetzt wurde.“
Natürlich hat das niederösterreichische Unternehmen die kreative Idee mit der gewohnt qualitativ-hochwertigen Technik realisiert. So wurde die Teilung des Porträts durch die Farbgebung sowie durch den Einsatz von Naturpapier unterstützt. Der markante Schriftzug wurde mit Sieblack hervorgehoben. So entstand ein Gesamtkunstwerk, das zurecht mit dem Goldenen Hahn ausgezeichnet wurde und die lange Liste der Auszeichnungen für Marzek Etiketten+Packaging würdig fortsetzt. „Wir gratulieren dem Unternehmen sehr herzlich für die neuerliche Auszeichnung. Es ist wirklich großartig, dass wir ein derart kreatives und hochmodernes Unternehmen in Niederösterreich haben”, schließt sich Obmann Andreas Kirnberger den Gratulanten an.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...