Dunapack Packaging übernimmt türkisches Wellpappewerk

Veröffentlicht am: 05.09.2016

Dunapack Packaging, Teil der österreichischen Prinzhorn Holding, hat Anfang September eine Vereinbarung zur Übernahme des Wellpappewerkes des türkischen Verpackungsherstellers Camiş Ambalaj Sanayi A.Ş unterzeichnet.

 

Das Wellpappewerk von Camiş Ambalaj Sanayi A.Ş liegt in Eskişehir, rund 280 Kilometer südöstlich von Istanbul entfernt. Es verfügt über ein jährliches Produktionsvolumen von mehr als 160 Millionen Quadratmeter Wellpappe-Verpackungen (80.000 Tonnen). Das Unternehmen ist auf die Produktion von Regal-, Konsum- und Transportverpackungen spezialisiert.

Nach Abschluss der Übernahme betreibt Dunapack Packaging vier Produktionsstätten in der Türkei. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die geplante Übernahme muss noch von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.