Ultra Deep Freeze Klebstoff für tiefgekühlte Pharmazeutika

Veröffentlicht am: 26.01.2021

Extreme Kühlung ist für bestimmte pharmazeutische Produkte wie Covid-19 Impfstoffe eine notwendige Voraussetzung, um ihre Wirksamkeit zu garantieren. Entsprechende logistische Anforderungen betreffen auch die Verpackung und Etikettierung von Gebinden. VPF hat für dieses Segment den neuen Ultra Deep Freeze Klebstoff mit der Bezeichnung 972 auf den Markt gebracht.

Tests bestätigen, dass er in Verbindung mit geeigneten PP-Obermaterialien für Temperaturen von bis zu -75 Grad Celsius einsetzbar ist – bestens geeignet für die Etikettierung zum Beispiel von Impfdosen oder Spritzen, die bei extremen Niedrigtemperaturen gelagert und transportiert werden müssen.
VPF hat die Temperaturbeständigkeit des hochtransparenten Dispersionsacrylatklebstoffs 972 von einem unabhängigen Institut ausgiebig prüfen lassen. In den Testreihen wurden die bei Raumtemperatur etikettierten Glas-Impfdosen 72 Stunden lang einer Temperatur von -75 Grad Celsius ausgesetzt und anschließend zwölf Stunden lang auf +5 Grad Celsius erwärmt. Das Testergebnis hat die Temperaturbeständigkeit des neuen Klebstoffs bestätigt.

Das Temperaturfenster des Klebstoffs wird mit -75 bis +70 Grad Celsius angegeben, die Etikettiertemperatur sollte dabei höher als -5 Grad Celsius sein. Der migrationsarme Klebstoff ist gleichermaßen für Papier- wie auch Folienobermaterialien geeignet. Er verfügt über eine ISEGA-Zulassung für den direkten Kontakt mit trockenen, feuchten und fettenden Lebensmitteln mit einem Korrekturfaktor von mindestens 3 (nach EU-Verordnung 10/2011). Darüber hinaus ist der Klebstoff für die Etikettierung von Blutbeuteln einsetzbar.
Ab sofort ist der Klebstoff 972 in Mindestmengen von 1.000 Quadratmeter und in unterschiedlichsten Obermaterial- und Linerkombinationen erhältlich. Für die High-Speed-Etikettierung sind auch PET-Liner mit sehr leicht trennenden Release-Systemen lieferbar. Für die notwendigen Tests auf Original-Substraten unter Original-Etikettier- und Lagerbedingungen stellt VPF Muster aller Kombinationsmöglichkeiten jederzeit zur Verfügung.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.