Schreiner Group eröffnet neues Competence Center

Veröffentlicht am: 13.03.2018

Ende Februar hatte die Schreiner Group in Oberschleißheim allen Grund zu feiern: Gemeinsam mit Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner eröffnete Geschäftsführer Roland Schreiner das neue Competence Center Schreiner Digital Solutions. Dank des neuen Servicebereichs wird die Schreiner Group ihre Kunden umfassend auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen. Der Hersteller von Funktionsetiketten für Pharma- und Automobilindustrie befindet sich nicht nur selbst in der Transformation, sondern ist auch ein wichtiger Partner für viele andere Unternehmen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Aigner machte sich ein Bild von den Geschäftsmodellen auf Basis funktionaler Hightech-Etiketten und gratulierte mit einem Grußwort: „Die Digitalisierung ändert alles. Deswegen braucht jedes Unternehmen in Bayern eine digitale Strategie, gerade auch mittelständische Betriebe. Ich möchte, dass wir die Möglichkeiten digitaler Anwendungen nicht nur für uns nutzen, sondern dass wir zum Vorreiter der Digitalisierung werden.“ Die Schreiner Group setzt somit mit ihrem Competence Center ein wichtiges Zeichen für die Digitalisierung im bayerischen Mittelstand.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.