Thomas Gangl wird neuer CEO von Borealis

Veröffentlicht am: 20.04.2021

Mit 1. April 2021 wurde Thomas Gangl zum neuen CEO von Borealis ernannt. Er tritt die Nachfolge von Alfred Stern an, der als Vorstandsmitglied für Chemicals & Materials in die OMV wechselt.

Mit Gangl gewinnt Borealis einen exzellenten Manager und Experten, der über 20 Jahre Erfahrung in der OMV verfügt. Er hat nicht nur den Raffinerie- und Petrochemie-Bereich bei der OMV maßgeblich mitgestaltet, sondern auch das chemische Recycling im OMV Konzern etabliert und damit den Grundstein für die Kreislaufwirtschaftsstrategie der OMV gelegt.
Während seiner 13-jährigen Tätigkeit bei Borealis hat Alfred Stern visionäre Führungskompetenz bewiesen, indem er den Wandel von Borealis von einem Hersteller von Polyolefin-Neuware zu einem führenden Anbieter fortschrittlicher und kreislauforientierter Polyolefinlösungen vorangetrieben und das Unternehmen als Innovations- und Technologievorreiter fest etabliert hat. Er hat Borealis mit einer gemeinsamen Zielrichtung in die Zukunft geführt, den Unternehmenswert deutlich gesteigert und gleichzeitig die geografische Präsenz in Nordamerika weiter ausgebaut.

Foto: OMV AG

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.