Robatech AG übernimmt Robatech Klebetechnikmaschinen Harald Laher GmbH

Veröffentlicht am: 12.04.2018

Bei Robatech AG mit Hauptsitz in Muri, Schweiz wurde die langjährige Vertretung für Österreich in die Gruppe integriert. Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres übernimmt das Unternehmen die Robatech Klebetechnikmaschinen Harald Laher GmbH.

Die in Senftenberg bei Krems ansässige Robatech Klebetechnikmaschinen Harald Laher GmbH wurde 2001 als eigenständiges Unternehmen gegründet. In den vergangenen 17 Jahren ist Robatech in Österreich und Slowenien kontinuierlich erfolgreich gewachsen. Ein Team von fünf Mitarbeitern berät die Kunden kompetent und löst deren klebetechnischen Herausforderungen mit Produkten des schweizer Unternehmens. Spezieller Fokus wird dabei auf schnellen und kompetenten Service gelegt. „Mit dieser einvernehmlichen Übernahme erreichen wir für beide Parteien eine zukunftsgerichtete Struktur, welche unseren Kunden noch mehr Vorteile bringen wird. Wir wollen weiter wachsen und werden in einen Neubau im Dreieck Wien – Graz – Linz investieren und damit Platz für weitere Mitarbeiter und ein Kundenlabor schaffen.“ so Marcel Meyer, Präsident der Robatech Gruppe. Der bisherige Inhaber und Geschäftsführer Harald Laher freut sich über die Integration seiner Firma in die Robatech Gruppe. Er wird die Firma in Robatech Austria GmbH umbenennen und diese weiterhin kundenorientiert mit unternehmerischem Flair führen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.