Lehrlingsevent: Wellpappe Adventure Days am Faaker See

Veröffentlicht am: 12.07.2022

Anfang Juli fand der österreichweite Lehrlings-Event der Wellpappe-Industrie am Faaker See statt: Mit sportlichen Bewerben und Vortrag von Ski-Olympiasieger Johannes Strolz.

 

Seit zwei Jahren ist die heimische Wellpappe-Industrie im Dauereinsatz. „Diese Situation fordert all unsere Kräfte“, sagt Stephan Kaar, Sprecher des Forum Wellpappe Austria. „Deshalb sind wir sehr froh, dass wir als gesamte Branche heuer endlich wieder unseren Lehrlings-Wettbewerb durchführen konnten. Es ist auch ein Zeichen an unsere Lehrlinge: Ihr seid uns wichtig, wir bilden euch aus. Ihr seid die Zukunft einer so wichtigen Branche.“ Das Bundessport- und Freizeitzentrum am Faaker See bildete den Rahmen für den bereits achten Lehrlingsevent der Wellpappe-Branche. Zahlreiche Profisportmannschaften lieben das einzigartige Trainingsambiente am Faaker See und die topmodernen Anlagen. Zu den Wellpappe-Adventure Days am ersten und zweiten Juli waren rund 120 Gäste aus ganz Österreich angereist, darunter 60 Lehrlinge, Ausbildner und zahlreiche Firmen-Fans.

Motivation ist alles
„Gib niemals auf, glaub an dich und geh‘ deinen eigenen Weg!“ Das war die Botschaft von einem, der die Hochschaubahn des Profisports durchlebt hat: Johannes Strolz, geboren in Warth in Vorarlberg, kennt die Höhen, aber auch die Tiefen des Spitzensports. Heute ist er dreifacher Ski-Olympiasieger. Die Lehrlinge der Wellpappe-Branche zeigten sich begeistert. Beim anschließenden Foto-Shooting mit dem Star gab es dann auch den einen oder anderen (sportlichen) Tipp vom Olympiasieger.

Wellpappe Triathlon
In zwölf Teams zu je vier Personen traten die Lehrlinge zuerst in einem Staffelbewerb in drei Disziplinen an: Stand Up-Paddling, Zielwerfen und Schwimmen. Die schnellsten vier Teams qualifizierten sich für das Finale. Angefeuert von ihren mitgereisten Fans bewies jeder Teilnehmer viel Geschicklichkeit, Spaß und Ausdauer. Oft entschied nur ein kleiner Ausrutscher über Erfolg oder „Plantscher“ in den Faaker See. Wie auch bei großen Spielen zählte bei den Wellpappe Adventure Days der olympische Gedanke. Im Finale – Stand Up Paddling zu zweit – gingen vier Teams an den Start. Die drei Erstplatzierten machten sich die Plätze eins bis drei aus. Über die Goldmedaille freute sich das Team „FC Bleibt zu Hause!“ von Rondo Ganahl aus Frastanz. Silber ging an „Die Seitenstecher“, ebenfalls von Rondo Ganahl Frastanz. Platz drei und damit die Bronze-Medaille gewannen die „Smithies“ der DS Smith Packaging Austria in Margarethen am Moos.

Teamspirit und Diversity
Moderatorin Melanie Pereira-Arnstein führte unterhaltsam durch die Wettbewerbe. Ihr zur Seite standen die Forum Wellpappe Austria-Vertreter Florian Döbl und Horst Santner. Als Oberschiedsrichter fungierte Alfred Bartosch vom Forum Wellpappe Austria. Florian Döbl und Horst Santner gratulierten allen Lehrlingen und bedankten sich für die faire wie auch sportliche Atmosphäre der Wettbewerbe: „Das war heuer eine ganz besonders erfolgreiche Veranstaltung. Teamspirit und gemeinsame Erlebnisse standen im Vordergrund“, so Santner. „Unsere Lehrlinge sind auch ein Beispiel für gelebte Diversity“, so Döbl. „Ich bin begeistert von der kulturellen Vielfalt in unseren Teams – wir sind stolz auf unsere begabten Nachwuchskräfte in unseren Unternehmen.“ Hier geht es zum Video

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.