Prickelndes Erlebnis made by derpfeil

Veröffentlicht am: 16.12.2021

In einem Pitch konnte die Agentur aus Niederösterreich unter der Leitung von Mag. Peter Pfeil den Etat für das neue Getränk gewinnen. Neben der Etikettengestaltung überzeugte die Agentur aber auch mit dem Produktnamen.

 

Aus rechtlichen Gründen ist die Bezeichnung „Prosecco“ in Österreich nicht zulässig. „Somit haben wir nach einer Lösung gesucht, die direkt die große Beliebtheit von Schaumwein spritzig in Szene setzt. Mit ‚Oh´Secco‘ kommunizieren wir ein überraschendes Prosecco-Erlebnis Made in Austria“, meint Peter Pfeil, Geschäftsführer der Agentur.
Auch bei der grafischen Gestaltung überzeugte die Packaging Agentur aus Purkersdorf mit einem Erscheinungsbild, das unbeschwerte Leichtigkeit vermittelt. Durch liebevolle, florale Illustrationen auf den Flaschen und den Kartonagen präsentieren sich die beiden Geschmacksrichtungen Rosato und Bianco in einem modernen Look. Wie es sich für eine gute Wein-Begleitung gehört, wurde das Projekt bis zur Vollendung in der Druckerei professionell begleitet.
„Die Packaging Agentur derpfeil konnte durch ihre kompetente Herangehensweise nicht nur bei uns punkten, sondern hatte auch bei den Ergebnissen in der Marktforschung mit Abstand die Nase vorn.“, so Ines Thom, Brand Manager von Hochriegl.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...