Zuwachs im Ishida Kontrollwaagen Portfolio

Veröffentlicht am: 10.09.2019

Die Kontrollwaage DACS-GN-SE-WP ist geeignet für ein breites Anwendungsspektrum von frischen Salaten über gekühlte Fleischwaren bis hin zu gefrosteten Lebensmitteln. Auch in herausfordernden Produktionsbedingungen gewährleistet die einfach zu bedienende Waage Hochleistung. Eine gründliche Versiegelung schützt das Maschineninnere vor dem Eintritt von Schmutz und Nässe. Spezielle Rinnen lassen Flüssigkeiten vollständig ablaufen. Die offene Rahmenkonstruktion ist besonders hygienefreundlich, und die Förderbänder können für eine schnelle Reinigung leicht entfernt und wieder montiert werden.
Die Kontrollwaage ist in zwei Varianten mit Wiegebereichen von bis zu 1,2 Kilogramm bzw. bis zu fünf Kilogramm erhältlich. Die maximale Bandgeschwindigkeit beträgt 90 MEter pro Minute bei maximaler Präzision. Fehlgewichtige Verpackungen werden per Blasdüse oder per Schwenkarm ausgeschleust. Optional ist die Qualitätskontrolle in Kombination mit einem Metalldetektor erhältlich, der auch in sehr nassen und salzhaltigen Umgebungen zuverlässig funktioniert.
Eine sinnvolle Ergänzung zur Kontrollwaage ist die Software IDCS II (Ishida Data Capture System). Das leistungsstarke Programm erfasst die Daten jeder einzelnen Verpackung, die die Kontrollwaage und den optionalen Metalldetektor passieren. In Echtzeit werden Auswertungen und Berichte angezeigt. So werden die Produktionsvorgänge transparent und die Effizienz lässt sich steigern.

Fotos: Die Kontrollwaage DACS-GN-SE-WP ist ein robustes Einstiegsmodel und geeignet für ein breites Anwendungsspektrum von frischen Salaten über gekühlte Fleischwaren bis hin zu gefrosteten Lebensmitteln. Auch Nässe ist kein Problem. © Ishida

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.