Ökologie & Recycling

  • Greiner Packaging präsentiert innovative und nachhaltige Verpackungskonzepte
  • In der Verpackungsbranche steht heutzutage eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt. Greiner Packaging präsentiert deshalb in Nürnberg ein breites Portfolio an unterschiedlichen Lösungsansätzen.

    mehr » »
  • Greiner Packaging: Gemeinschaftsprojekt für nachhaltige Schulmilch-Becher
  • Weltweit erstmalig wird in Oberösterreich die Schulmilch in 100 Prozent nachhaltigen Bechern aus recyceltem PET (r-PET) abgefüllt. Greiner Packaging ist Teil des Gemeinschaftsprojekts.

    mehr » »
  • Fritz Niessen fördert nachhaltige Mobilität seiner Mitarbeiter
  • Dienstradleasing als gezielter Beitrag zur Mitarbeitergesundheit und für mehr nachhaltige Mobilität. Die Bergische Kartonagenfabrik ermöglicht ihren Angestellten die Nutzung von Leasingfahrrädern und -E-Bikes.

    mehr » »
  • Nachhaltige Etiketten aus Silphie-Papier von Etiket Schiller
  • Etiket Schiller hat mit Silphie-Etiketten eine Neuheit auf den Markt gebracht. Die umweltschonenden Etiketten bestehen zu 35 Prozent aus Fasern der Silphie-Pflanze ergänzen das Portfolio des Unternehmens.

    mehr » »
  • Rindermägenbakterien helfen beim Plastikabbau
  • Neue Ergebnisse einer Forschergruppe des Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib) und der Boku Wien zeigen, dass Bakterien aus Kuhmägen verwendet werden können, um Polyestersorten abzubauen.

    mehr » »
  • Kinderuni on Tour 2021 und kinderuni.online
  • Das Motto der Kinderuni on Tour 2021 lautet: „Forsche! Frage! Staune! – Erlebe Wissenschaft!“. Bereits zum 10. Mal sind ARA sowie AGR bei der KinderuniWien mit dabei, heuer erstmals auch bei der kinderuni.online.

    mehr » »
  • VPZ Packnatur bei Vandenberg in den USA
  • Jac. Vandenberg, Inc. ist ein Familienbetrieb, der sich seit Jahrzehnten auf den Handel und Verkauf von hoch qualitativem Obst spezialisiert hat. Jacob Vandenberg gründete das Unternehmen im Jahr 1905 in den Niederlanden.

    mehr » »
  • digi-Cycle: Pilotversuch von Saubermacher und ARA
  • Mit digi-Cycle bieten Saubermacher und ARA eine neue digitale Zukunftslösung des Kreislaufs von Getränkeverpackungen. Der Pilotversuch startet im August 2021 in der Steiermark.

    mehr » »
  • Semadeni will nachhaltig wirtschaften
  • Eine Klimaschutzstrategie soll die Treibhausgasemissionen des Kunststoffverarbeiters Semadeni reduzieren. Nicht vermeidbare Emissionen werden in Gold Standard zertifizierten Projekten ausgeglichen.

    mehr » »
  • Metsä Board spricht auf neuer Plattform über Nachhaltigkeit
  • Der Bedarf an verständlich präsentierten Informationen zum Thema Nachhaltigkeit wächst unablässig. Mit „Sustainability Unfolded“ hat Metsä Board eine kundenorientierte Plattform geschaffen.

    mehr » »
  • ARA unterstützt Vereinheitlichung der Sammelsysteme
  • Die ARA unterstützt die Forderung von Gemeindebund, Wirtschaftsbund und dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe zu einer Vereinheitlichung der Sammelsysteme für Leicht- und Metallverpackungen.

    mehr » »
  • Bluhm in Schwanenstadt installiert Photovoltaikanlage
  • Bluhm Systeme beschäftigt sich schon länger damit, Umweltaspekte systematisch in die Geschäftsprozesse zu integrieren. Am Standort in Schwanenstadt wurde, unter anderem deswegen, eine neue Photovoltaik-Anlage installiert.

    mehr » »
  • ARA: Ohne Kreislaufwirtschaft kein Green Deal
  • Im Rahmen ihrer Bilanz-Pressekonferenz stellt die ARA ein Zukunftspaket zur Kreislaufwirtschaft mit umfangreichen Maßnahmen vor, die die gesamte Wertschöpfungskette betreffen.

    mehr » »
  • Einsatz von Rezyklat in Kosmetikverpackungen möglich
  • Ist der Einsatz von Altplastik aus dem Gelben Sack für die Herstellung von Kosmetikverpackungen sicher? Wenn ja, welche Rezyklate eignen sich dafür? Welche Prüfungen werden benötigt?

    mehr » »
  • Eine ökologische Verpackung für Chopin Vodka
  • Metsä Board hat eine stabile und einfach zu recycelnde Verpackung für den neuen Chopin Organic Rye Vodka entworfen. Die Entwicklung fand im neuen Excellence Centre des Unternehmens in Äänekoski, Finnland, statt.

    mehr » »
  • Koehler Paper erhält Gold-Status für Nachhaltigkeit
  • Mit zwei zusätzlichen Punkten erhielt Koehler Paper nun nach 2019 wiederholt die Gold Medaille für die Nachhaltigkeit und positioniert sich damit unter den Top zehn Prozent der bewerteten Unternehmen.

    mehr » »
  • Reclay begrüßt Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes
  • Für Christian Abl, Geschäftsführer der Reclay Group, schafft der von Umweltministerin Leonore Gewessler vorgestellte Entwurf für das neue Abfallwirtschaftsgesetz wichtige Voraussetzungen für die Einführung eines Einwegpfandsystems.

    mehr » »
  • Nivea mit ersten Verpackungen aus erneuerbarem Kunststoff
  • Ab Juni werden in nahezu 30 Ländern rund um die Welt die Gesichtspflegeprodukte der Nivea Natural Balance-Serie, dank einer Kooperation mit Sabic, mit umweltfreundlicheren Verpackungen in den Regalen stehen.

    mehr » »
  • Nachhaltige Verpackungslösungen
  • Für den Aufbau ihres nachhaltigen Portfolios an Folienlösungen verfolgt Meier Verpackungen drei verschiedene Ansätze, die lauten: Reduzieren, Ersetzen und Recyceln.

    mehr » »
  • Nesquik nun im recycelbaren Papierbeutel
  • Schon seit Generationen verwandelt Nesquik Milch in köstlichen Kakao. Die Nummer Eins am österreichischen Instant-Kakao Markt präsentiert nun ihr erstes Bio-Produkt.

    mehr » »
  • 270.000 Tonnen Glasverpackungen zum Recycling geliefert
  • Im Pandemiejahr 2020 wurden Glasverpackungen stärker nachgefragt. Auch die Sammelleistung erreichte mit 270.000 Tonnen ein Rekordhoch, die der Glasindustrie zum stofflichen Recycling übergeben wurden.

    mehr » »
  • Nachfüll-Lösung sorgt für Kunststoff-Einsparungen
  • Mit einer Nachfüll-Flasche zur Mehrfach-Dosierung, die vier herkömmliche Sprühflaschen und -aufsätze ersetzt, bietet Greiner Packaging nun eine umweltfreundliche Nachfüll-Lösung. Einfacher und günstiger kann man Plastikmüll nicht einsparen.

    mehr » »
  • Alpla braut Recyclingaktivitäten aus
  • Bis 2025 investiert das Unternehmen jährlich durchschnittlich 50 Millionen Euro in den weiteren Ausbau und der Internationalisierung der Recyclingaktivitäten.

    mehr » »
  • Mit circulate by Reclay zur nachhaltigeren Verpackung
  • Mit dem erweiterten digitalgestützten Beratungsportfolio circulate by Reclay begleitet die Reclay Group ab sofort Hersteller und Inverkehrbringer von Verpackungen in sämtlichen Belangen des Verpackungsmanagements.

    mehr » »
  • ARA erzielt trotz Pandemie wieder Top-Sammelergebnis
  • Rund 1.080.100 Tonnen Verpackungen und Altpapier wurden von den österreichischen Haushalten 2020 getrennt gesammelt. Der Zuspruch zur Mülltrennung ist auch in Krisenzeiten hoch.

    mehr » »
  • Tomaten natürlich verpackt
  • SanLucar setzt verstärkt auf umweltfreundliche Verpackungen und beginnt die tunesische Tomatensaison mit der neuen Tomaten-Naturtüte. Die aufmerksamkeitsstark gestaltete Konfektion besteht zu 100 Prozent aus FSC-zertifiziertem Papier.

    mehr » »
  • Meilenstein für den Einsatz nachhaltiger Druckfarben
  • Erneut leistet Werner & Mertz, das in Österreich mit einem Produktionsstandort in Hallein vertreten ist, zusammen mit Kooperationspartnern im Rahmen der Recyclat-Initiative Pionierarbeit weit über die eigene Branche hinaus.

    mehr » »
  • Glasrecycling trotzt Krise
  • Ein neuerliches Plus beim Sammelergebnis 2020 und effizienzsteigernde Maßnahmen sichern die Zukunft des österreichischen Glasrecyclingsystems. Kreislaufwirtschaft wird einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in der EU.

    mehr » »
  • Der Kaffee aus dem Gefängnis
  • Bei der Konzeption ihres neuen Kaffeesortiments hatte die niederländische Kaffeemarke Zuivere Koffie den Wunsch nach einer Verpackung, die nachhaltig und gleichzeitig markant sein sollte.

    mehr » »
  • Guhl Feste Shampoos nachhaltig verpackt
  • Bei den Verpackungen der Festen Shampoos seiner Traditionsmarke Guhl verzichtet der japanische Konsumgüterhersteller Kao auf Plastik. Zum Einsatz kommt FSC-zertifiziertes Papier.

    mehr » »
  • Kommentar

    Systemrelevanz…

    Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...