Trotz Corona-Pandemie feiert R. Weiss Erfolg

Veröffentlicht am: 07.09.2021

Trotz der Corona-Pandemie kann R. Weiss nicht nur auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurückblicken, sondern hat auch bis weit ins nächste Jahr alle Hände voll zu tun.

Seit nunmehr eineinhalb Jahren stellt das Coronavirus auch die Maschinenbaubranche immer wieder vor neue Herausforderungen. Gleich zu Beginn reagierte R. Weiss Verpackungstechnik daher mit angemessenen Schutzmaßnahmen, um nicht nur sichere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter des Unternehmens zu schaffen, sondern auch weiterhin eine termingerechte Installation für die Kunden zu garantieren. Dank der hohen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit des Verpackungsmaschinenbauers sieht sich Weiss daher auch in diesem Jahr wieder in einer optimalen Ausgangssituation für ein ebenso erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 und blickt zufrieden auf eine hohe Auslastung der Produktionskapazitäten. Unabhängig der pandemischen Lage gelingt es dem Unternehmen, Hand in Hand mit seinen Kunden zu agieren und dabei stets individuelle Lösungen für die sich kontinuierlich verändernde Lage zu finden – sei es nun online oder direkt vor Ort. Dabei hebt das Unternehmen vor allem die Bereitschaft und das Leistungsvermögen der Mitarbeiter hervor, welche sowohl im Homeoffice als auch in der Fertigung und Montage vollen Einsatz zeigen und damit einen erheblichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten.
So beweist das Crailsheimer Unternehmen nicht nur erneut seine Leistungsfähigkeit und Flexibilität, sondern sieht zuversichtlich einem weiteren Erfolgsjahr in diesen besonderen Zeiten entgegen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...