Schubert-Gruppe verzeichnet Umsatzrekord

Veröffentlicht am: 05.04.2016

Die Schubert-Gruppe verzeichnet mit 300 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord. Davon erzielte die Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen 174 Millionen Euro. In den vergangenen zwei Jahren investierte die Unternehmensgruppe 44 Millionen Euro. 30 Millionen Euro davon flossen in den Verpackungsmaschinenbau in Crailsheim. 

Im US-amerikanischen Charlotte wurde eine Unternehmenszentrale gegründet. Von dort werden die beiden Standorte in den USA und in Kanada gesteuert. Schubert UK in Birmingham hat zum 1. März neue Büroräumlichkeiten bezogen. Sie bieten Platz für eine weitere Expansion. Die Schubert System Elektronik GmbH baut aktuell ein neues Firmengebäude. Die Schubert Fertigungstechnik GmbH (ehemals Schubert + Edelmann) investierte 2015 rund eine Million Euro in ihren Maschinenpark. Schubert Packaging Systems GmbH (ehemals IPS) ist angesichts des Auftragsvolumens für das laufende Geschäftsjahr positiv gestimmt. Insbesondere im Anlagenbau sieht das Unternehmen Potenzial. Ebenfalls positiv entwickelt sich das Kompetenzteam Schubert-Pharma als eigene Marke für den Pharmasektor.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.