Lebensmittel effizient kennzeichnen

Veröffentlicht am: 27.08.2013

ICS präsentiert auf seinem Messestand den Inkjet Epson TM-C3500, mit dem sich hochwertige, vierfarbige Rollenetiketten in Kleinserien besonders wirtschaftlich direkt am Arbeitsplatz drucken lassen.

 

Durch den industrietauglichen On-Demand-Farbetikettendruck stellt der Epson TM-C3500 eine „kleine Revolution“ im Markt der Desktopdrucker dar. Das System lässt sich unter anderem durch separate Pigmentpatronen, der zugehörigen Anwendungssoftware und dem integrierten LCD-Display äußerst flexibel, ökonomisch sowie bedienerfreundlich handhaben. Eine Vielzahl speziell für diesen Drucker konfektionierter Blanko-Etiketten aus der hauseigenen ICS-Fertigung erlaubt die variable, langlebige und detailgetreue Medienbeschriftung für jede Anforderung. So werden direkt am Arbeitsplatz Etiketten mit Logos, Farbverläufen, Inhaltsangaben und Codierungen zu geringen Kosten im Digitaldruck hergestellt.

Lebensmittelhersteller und -abfüller, die mittleren bis hohen Produktdurchsatz erzielen, finden in den wirtschaftlichen Etikettierern, Markierern und Sonderanlagen des Unternehmens die passende Automatisierungslösung.

In der Praxis erfährt die neue Kennzeichnungsanlage „ICS FFS 1600“ mit integriertem Produktmagazin, Zuführungsmechanik und Förderstrecke aktuell große Nachfrage im Lebensmittelbereich. Diese Anlage wird wahlweise mit Etikettenspender, Etikettendruckwerk und / oder Inkjet-System ausgestattet. Der Anwender hat so alle Möglichkeiten, um Lebensmittel, zum Beispiel Tütensuppen und Schokoladentafeln, an einer oder mehrerer Seiten – auch mit Variablen, wie Chargennummer und Mindesthaltbarkeitsdatum – zu beschriften und zu verifizieren.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.